auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf LinkedIn teilen auf Pinterest teilen twittern
Werbehinweise
» Startseite » Blog » Gyrotwister 

Blog

August 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Dezember 2016 Juli 2016 Februar 2016 Januar 2016 Oktober 2015 Juli 2015 Juni 2015 März 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 Juni 2014 April 2014 März 2014 Februar 2014 Januar 2014 Dezember 2013 November 2013 Oktober 2013 August 2013 Juli 2013 März 2013 Februar 2013 Januar 2013 Dezember 2012 November 2012 Oktober 2012 September 2012 August 2012 Juli 2012 Juni 2012 Mai 2012 April 2012 März 2012 Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 Bissig am frühen Morgen On the road again Sony Minidisc MZ-R30 Guten Morgen – mal wieder woanders Außenansichten Spröde – oder auch: »Nach fest kommt ab!« Winterautosuche Kalt ist's geworden! Winterautosuche abgeschlossen, Audi A4 B5 1.6 gekauft Spätherbstliche Heimfahrt Musikkassetten – zweimal »k«, zweimal »s« und zweimal »t« Zungenakrobatik Nascar Racing 2 Warum ich keine Bahnfahrten mag Gyrotwister Zu spät aus dem Haus gekommen Ein paar spätherbstliche Impressionen Panoramaaufnahmen mit hugin unter Linux Es werde Licht! Neue Sohlen für altes Schuhwerk Jetzt ist es aber wirklich genug! Dropbox OEM? System Builder? Was bedeutet das eigentlich? Dropbox: Bestehenden Account auf anderem Rechner nutzen (Linux) Tätowiert und total entspannt Gigabyte H61M-S2V-B3, Scythe Ninja 3 und G.Skill Ripjaws? Ja, geht. 14 Jahre online Wirklich überraschend was so alles reinpasst Oldschool Car-Hifi Tastatur-Fellüberzug September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Januar 2009 Dezember 2008 November 2008 Oktober 2008 September 2008 Juni 2008 Mai 2008 April 2008 März 2008 Februar 2008 Januar 2008 Dezember 2007 November 2007 Oktober 2007 Mai 2007 Februar 2007 Januar 2007 September 2006 August 2006 Juni 2006 Mai 2006 April 2006 März 2006 Februar 2006 November 2005 Oktober 2005 September 2005 Juli 2005 Juni 2005 Mai 2005 Mai 2004 Oktober 2003 September 2003 Juli 2003 Juni 2002 Mai 2002 März 2002 Februar 2002 Januar 2002 November 2001 Oktober 2001 Juli 2001 Juni 2001 Mai 2001 März 2001 Februar 2001 Januar 2001
get Opera
get Mozilla Firefox
get Konqueror
get Mozilla Thunderbird
get Ubuntu Linux

Anzeige
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

16.

Oktober

2011

Gyrotwister

Man konnte sie auf LANs gewinnen. Man konnte sie auf LANs und im Internet kaufen. Es gab sie als Flash-Werbung auf Computer-Websites: Gyrotwister ohne Ende.

Die Zeiten sind inzwischen vorbei und eigentlich ist er noch nicht wirklich »antik«. Nicht einmal annähernd um es genau zu nehmen, schließlich kann man sie noch immer über eine offizielle Website[1] beziehen.

Ein Gyrotwister

W§arum ich ihn trotzdem in der Rubrik (noch nicht) antik aufführe: 10 Jahre ist es nun schon her das er wohl als einer der ersten online umgesetzten viralen Marketingtechnik zum Verkaufsschlager wurde. Im September 2001 ging damals eine der ersten Aufrufe für eine Sammelbestellung in einem Forum los in welchem ich aktiv war. Rund 40 DM sollte er kosten. Ich habe nur von ihm gelesen und wusste nicht wirklich was ich damit anfangen sollte.

2002 habe ich meinen ersten Gyrotwister auf einer LAN als Preis erhalten, danach noch einen in einem Online-Gewinnspiel und den dritten Gyrotwister gab es erneut in einem Online-Gewinnspiel. Von den Dreien habe ich nur einen behalten. Die anderen beiden wurden online weiterverkauft.

Lieferumfang des Gyrotwister

In dem originalen Pappkarton – welcher leider inzwischen an einer Seite schon ein wenig ausgeblichen ist – habe ich natürlich alles aufbewahrt. Die beiden »Startschnüre« sind noch immer vorhanden. Ebenso die »Bedienungsanleitung« mit der CD.

Bestellschein für Gyrotwister

Die Preise von damals sind übrigens auch heute noch aktuell. Man hat einfach die Preise in Euro umgerechnet und beibehalten. Siehe auch auf der bereits erwähnten Website[1].

Für das folgende Bild habe ich meinen verbliebenen Gyrotwister noch einmal mit einer der beiden »Startschnüre« bestückt.

Mit Startschnur versehener Gyrotwister

Nach dem Bild konnte ich erfreut feststellen: »Hey, ich kann es noch immer!«. Eingestaubt ist der Gyrotwister auch nicht. Schließlich lag er gut verstaut in seinem Pappkarton. Bezüglich des Trainings von »Zockerhänden« habe ich bei mir keine Verbesserung im »Skill« feststellen können. Damals spielte ich noch aktiv »Counter Strike« (ohne »Source«) und war mehr oder weniger gut. Wohl mehr wegen der vielen, vielen investierten Stunden an der Tastatur und weniger wegen den wenigen Minuten mit dem Gyrotwister.

Was kostete früher ein Prozessor?

Anzeige für einen Gyrotwister war keine in der Januarausgabe von 1999 der PC Magazin DOS. Dafür wieder so heiße Themen wie man sich eine MP3-CD selbst zusammenstellt, »Tuning für Windows 95/98« und »Die beste Hardware«.

PC Magazin DOS 01/99

Röhrenmonitore für über 1200 DM – für 1024x768 Pixel Auflösung bei 19"... Heute haben die Bilder auf x-fish.org eben diese Auflösung und mich erreichen vereinzelt E-Mails ich solle doch »die Bilder größer machen«, denn sie würde auf den Monitoren »zu klein sein«. Ja, die Zeiten ändern sich. Es liegen knapp 12 Jahre dazwischen. Natürlich liegen auch knapp 12 Jahre zwischen den damaligen Preisen für Arbeitsspeicher und Prozessoren und dem heutigen Tag. Daher der obligatorische Blick in die Preisliste vom Januar 1999:

CPUs
RAM
AMD K6-2 3DNow 266 Mhz 189,00 DM
SIMM 30-pin 4 MB 24,00 DM
AMD K6-2 3DNow 300 MHz 204,00 DM
DIMM 168-pin (PC-66) 32 MB 79,00 DM
AMD K6-2 3DNow 333 MHz 229,00 DM
DIMM 168-pin (PC-100) 32 MB 84,00 DM
AMD K6-2 3DNow 350 MHz 289,00 DM
DIMM 168-pin (PC-66) 64 MB 169,00 DM
IDT WinChip C6 180 MHz 99,00 DM
DIMM 168-pin (PC-100) 64 MB 169,00 DM
IDT WinChip C6 200 MHz 119,00 DM
DIMM 168-pin (PC-66) 128 MB 329,00 DM
IDT WinChip C6 225 Mhz 129,00 DM
DIMM 168-pin (PC-100) 128 MB 329,00 DM
IDT WinChip C6 240 Mhz 149,00 DM
Intel Celeron A 300 Mhz 239,00 DM
Intel Celeron 333 MHz 259,00 DM
Intel Pentium II 333 MHz 469,00 DM
Intel Pentium II 350 MHz 529,00 DM
Intel Pentium II 400 MHz 759,00 DM
Quelle: Anzeige von ALTERNATE (Linden) in PC Magazin DOS 01/99
Intel Pentium II 450 MHz 1.159,00 DM

X_FISH



 
 
Das Generieren dieser Seite dauerte genau 0.03741 Sekunden.