auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf LinkedIn teilen auf Pinterest teilen twittern
Werbehinweise
» Startseite » Blog » Unterwegs in Ulm 

Blog

April 2017 März 2017 Februar 2017 Februar 2016 Januar 2016 Oktober 2015 Juli 2015 Juni 2015 März 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 Juni 2014 April 2014 März 2014 Februar 2014 Januar 2014 Dezember 2013 November 2013 Oktober 2013 August 2013 Juli 2013 März 2013 Februar 2013 Januar 2013 Dezember 2012 November 2012 Oktober 2012 September 2012 August 2012 Juli 2012 Juni 2012 Mai 2012 April 2012 März 2012 Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Unterwegs in Ulm Sechs Monate »Staubsammlung« im PC Kleine Tiershow Gefährlich, gefährlich Für die nächsten 1000 km »Fahren Sie bitte mal an die Seite...« »For sale!« Weingarten, Württ. Postfix: Maximale Dateigröße für (ausgehende) Mails festlegen SpamAssassin: sa-learn für »spam« und »ham« Der Fluch des einfachen typografischen Anführungszeichens TeamSpeak 3: Unter Linux (Mint 10 »Julia«) verwenden Audio-CD unter Linux mit abcde »rippen« Meine psychedelische Canon PowerShot A95 OpenOffice lässt sich nicht deinstallieren Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Januar 2009 Dezember 2008 November 2008 Oktober 2008 September 2008 Juni 2008 Mai 2008 April 2008 März 2008 Februar 2008 Januar 2008 Dezember 2007 November 2007 Oktober 2007 Mai 2007 Februar 2007 Januar 2007 September 2006 August 2006 Juni 2006 Mai 2006 April 2006 März 2006 Februar 2006 November 2005 Oktober 2005 September 2005 Juli 2005 Juni 2005 Mai 2005 Mai 2004 Oktober 2003 September 2003 Juli 2003 Juni 2002 Mai 2002 März 2002 Februar 2002 Januar 2002 November 2001 Oktober 2001 Juli 2001 Juni 2001 Mai 2001 März 2001 Februar 2001 Januar 2001
get Opera
get Mozilla Firefox
get Konqueror
get Mozilla Thunderbird
get Ubuntu Linux

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

02.

Januar

2011

Unterwegs in Ulm

Na also, geht doch. Von wegen »Hauptstadt des Nebelreiches« und so. Auch in Ulm kann die Sonne scheinen – sogar im Winter.

Anlass genug sich die Digicam zu schnappen und sich vorsichtig auf die größtenteils nicht geräumten Straßen zu wagen. Immerhin waren die Gehwege von den Anwohnern weitestgehendst vom Schnee befreit. Vielleicht liegt es ja an der Androhung von Bußen beziehungsweise Strafen von 80 bis 2500 Euro wenn der Gehweg nicht geräumt ist[1]?

Immerhin war es nicht kalt genug das die Donau auch nur ansatzweise zugefroren ist. Oder hat auch sie Angst vor Bußgeldern?

Donau bei Ulm/Neu-Ulm im Januar 2011

Die diversen, inzwischen sehr gut ausgeschilderten Radwege eignen sich teilweise eher für Schlitten und Langlaufski und weniger für Fahrräder. Wieso ein Schild mit Meterangabe zum Donau-Radwanderweg notwendig ist bleibt für mich jedoch etwas rätselhaft. Insbesondere weil dafür die Angabe wie weit es zur Ulmer Stadtmitte ist fehlt.

Ausschilderung der Radwege in Ulm und Neu-Ulm

Immerhin ist der Radweg in der Friedrichsau geräumt. Jedoch kann man ihn vor lauter Joggern und anderen Spaziergängern, teilweise mit Kinderwagen nicht wirklich nutzen. Ständig ist man jemandem im Weg oder kommt nicht weiter weil einem selbst irgendjemand im Weg ist.

Blick durch das Tor des Werk XLI Fort Friedrichsau auf das Ulmer Münster

Durch das Tor des Werk XLI Fort Friedrichsau (Teil der Bundesfestung[2] in Ulm und Neu-Ulm) auf das Ulmer Münster (von hinten, also von östlicher in westlicher Richtung).

Schnee

Von diesem weißen Zeug lag überall jede Menge herum. Wer auch immer es gebrauchen kann: Bitte abholen. Ich kann's weder leiden noch damit wirklich etwas anfangen.

X_FISH im Dezember 2010

Das Maritim in Ulm, rechts daneben Werk XXV, der Untere Donauturm im Sonnenschein.

Die Sonne steht nach und nach noch tiefer als zuvor und der scharfe Wind an der Donau trieb mich langsam aber sicher wieder zurück nach Hause an die warme Heizung. Nur noch ein abschließendes Foto für den heutigen Blogeintrag:

X_FISH im Dezember 2010

Laut maps.google.de stimmt die Angabe sogar beinahe, vermutlich machen die diversen Einbahnstraßen in Günzburg die 600 zusätzlichen Meter aus? Früher gab es die bestimmt noch nicht.

X_FISH



Das Generieren dieser Seite dauerte genau 0.07292 Sekunden.