auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf LinkedIn teilen auf Pinterest teilen twittern
Werbehinweise
» Startseite » Blog » Was ist »boxed«? 

06.

Juli

2011

Was ist »boxed«?

Eine wiederkehrende Frage: Was ist der Unterschied zwischen »tray« und »boxed« wenn man sich einen Prozessor kauft?

Wie es der Begriff schon vermuten lässt erhält man bei der Variante »boxed« den Prozessor in einem schicken, häufig auch bunten Pappkarton. Aber ist das alles?

Nein. Kauft man sich einen Prozessor als »tray«, erhält man ihn ohne weiteres Zubehör und auch in der Regel ohne erweiterte Garantie. Als »boxed« verkaufte Prozessoren haben teilweise 3 Jahre Garantie, wobei der Garantieanspruch vermutlich von den wenigsten Privatanwendern in Anspruch genommen wird. Sollte der Prozessor defekt sein greift nach deutschem Recht (BGB) zunächst die Gewährleistungspflicht des Händlers.

Intel i3 2100T boxed

Der Lieferumfang ist bei »boxed«-Prozessoren auch umfangreicher. Man erhält nicht nur den Prozessor, sondern in der Regel auch einen Kühler, eine Montageanleitung und einen netten, kleinen Aufkleber für das Gehäuse.

Die sogenannten »boxed-Kühler« welche gebraucht Angeboten werden stammen von diesen »boxed« erworbenen Prozessoren, welche dann einen anderen Kühler erhalten haben.

Zu hohe Ansprüche sollte man an einen »boxed-Kühler« nicht haben. Sie kühlen den Prozessor mindestens ausreichend, bieten aber wenig Reserven und sind häufig auch nicht gerade sonderlich leise. Daher sollte man sowhl an die Kühlleistung wie auch an die Lautstärke im Betrieb eine großen Ansprüche stellen.

»boxed«-Kühler des i3 2100T

Wie man auf dem Bild erkennen kann ist auf den »boxed-Kühlern« auch bereits Wärmeleitpaste beziehungsweise ein Wärmeleitpad aufgebracht. Durch den Anpressdruck bei der Montage wird die Masse verteilt und die beiden Lücken zwischen den drei aufgebrachten Pads schließt sich.

Neben dem Kühler befindet sich noch eine kleine Broschüre im Lieferumfang des »boxed«-Prozessors.

Beigelegte Broschüre mit Garantiebedingungen und Montageanleitung

Neben Informationen über die Garantiebedingungen und einer Montageanleitung wird üblicherweise auch ein kleiner Aufkleber für die Gehäusefront beigelegt.

In diesem Fall ein Aufkleber von einem »Intel i3«-Prozessor.

»Core i3«-Aufkleber auf der Rückseite der Broschüre

Lohnt es sich einen »boxed« Prozessor zu kaufen wenn man sowieso einen anderen Kühler darauf montieren will? Die Antwort lautet: Einfach den Preis anschauen.

Es wäre nicht das erste Mal das ein »boxed« günstiger als die ebenfalls angebotene Variante »tray« ist. So auch im Falle des i3 2100T. Mit Kühler war er günstiger als ohne. Da nimmt man eben »boxed« und bietet den unbenutzten Kühler bei eBay ab einem Euro an. Vielleicht machen Kühler und Aufkleber ja noch jemanden glücklich.

X_FISH


Das Generieren dieser Seite dauerte genau 0.01403 Sekunden.