auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf LinkedIn teilen auf Pinterest teilen twittern
Werbehinweise
» Startseite » Blog » Fritz!Box SL 

Blog

August 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Dezember 2016 Juli 2016 Februar 2016 Januar 2016 Oktober 2015 Juli 2015 Juni 2015 März 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 Juni 2014 April 2014 März 2014 Februar 2014 Januar 2014 Dezember 2013 November 2013 Oktober 2013 August 2013 Juli 2013 März 2013 Februar 2013 Januar 2013 Dezember 2012 November 2012 Oktober 2012 September 2012 August 2012 Juli 2012 Juni 2012 Mai 2012 April 2012 März 2012 Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Bedingungslos gebührenfreies Girokonto (Comdirect) gpg-agent wird nicht automatisch gestartet Rhythmbox: Songs werden doppelt angezeigt Games for Windows live: Update schlägt fehl Call of Duty – Black Ops: WIN_IMPROPER_QUIT_BODY und EXE_CANNOT_FIND_ZONE Wert des Steam-Accounts: Steam Calculator Windows: Einfach auf Updates kontrollieren mit Secunia Personal Software Inspector Pirates of the Caribbean – Fremde Gezeiten Fritz!Box SL Microsoft SideWinder 3D Pro SuSE 6.4 DVD-Edition Eingelagerte Grafikkarten Mozilla Firefox: Adblock Plus Teamspeak: Soundpack für Ausgabe der Namen installieren 10/1997: 5 Jahre PC-Games AOL und CompuServe – Gratis-Untersetzer in jedem Heft Duke Nukem 3D – Kill-A-Ton-Collection 0 Punkte Pentium II »Klamath« Zelttest Unreal Mitternächtliches Spinnentier 3com Die Welt ist schlecht IDE-Airflow-Kabel Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Januar 2009 Dezember 2008 November 2008 Oktober 2008 September 2008 Juni 2008 Mai 2008 April 2008 März 2008 Februar 2008 Januar 2008 Dezember 2007 November 2007 Oktober 2007 Mai 2007 Februar 2007 Januar 2007 September 2006 August 2006 Juni 2006 Mai 2006 April 2006 März 2006 Februar 2006 November 2005 Oktober 2005 September 2005 Juli 2005 Juni 2005 Mai 2005 Mai 2004 Oktober 2003 September 2003 Juli 2003 Juni 2002 Mai 2002 März 2002 Februar 2002 Januar 2002 November 2001 Oktober 2001 Juli 2001 Juni 2001 Mai 2001 März 2001 Februar 2001 Januar 2001
get Opera
get Mozilla Firefox
get Konqueror
get Mozilla Thunderbird
get Ubuntu Linux

Anzeige
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

06.

Juni

2011

Fritz!Box SL

So alt ist sie eigentlich noch gar nicht die Fritz!Box SL. Im Jahr 2005 begann der Siegeszug der Ende 2004 vorgestellten Kombination aus Router und DSL-Modem in einem Gerät. Primär dank der kostenlosten »Dazugabe« zu neuen Verträgen für einen Internetanschluss.

Schlecht war sie sicherlich auch nicht, dafür sehr rudimentär: Spartanische Ausstattung und von manchen Anbietern vorab nur als Modem angedacht.

AVM Fritz!Box SL

Dafür auch recht bedienungsfreundlich. Ich habe zur gleichen Zeit noch mit 486ern und fli4l[1] mehrere Rechner über ein DSL-Modem von Siemens ans Internet angeschlossen. Ein wenig größer als so eine Fritz!Box und natürlich auch ein wenig hungriger was es den Stromverbrauch betraf.

AVM Fritz!Box SL

Der Siegeszug der Fritz!Box war natürlich auch mit vielen, vielen Postings in Foren von verzweifelnden Benutzern begleitet. Die Umstellung der Fritz!Box SL vom Modem auf den Betrieb als Router stellte viele vor ungeahnte Probleme.

An was ich mich noch gut erinnern kann: »Wieso muss ich noch einen Hub dazukaufen? Kann ich nicht den einen Rechner einfach an den anderen Rechner anschließen?« oder »Wie kann ich einen dritten PC an den Router anschließen wenn ich schon per USB und Netzwerkkabel zwei angeschlossen habe?«

Ja, die Fritz!Box hat viele Foreneinträge von Hilfesuchenden mit sich gebracht. Aber im Vergleich zur Konfiguration eines Routers mit fli4l war sie dann doch viel, viel einfacher. Auch was es das Anschließen betraf: Man konnte eigentlich nichts falsch anschließen, sie war eigentlich diesbezüglich »idiotensicher«:

Anschlüsse der AVM Fritz!Box SL

DSL, USB, Netzwerkkabel zum Rechner und Stromanschluss. Fertig. Nicht mehr aber auch nicht weniger. Dank der beinahe ausnahmslosen Verbreitung von DSL-Flatrates sprach auch ansonsten nichts mehr gegen den Betrieb mit einem Router, welcher die Verbindung 24 Stunden lang Tag für Tag hält.

Inzwischen sind die etwa 6–7 Jahre alten Router für 5–10 Euro gebraucht zu bekommen. An »langsamen DSL-Anschlüssen« bis DSL 6000 können sie noch immer problemlos als Modem eingesetzt werden und sind daher eine gute Alternative zu defekten Routern oder wenn man kein WLAN haben möchte.

Unter- beziehungsweise Rückseite einer AVM Fritz!Box SL

Übrigens konnte und kann man sie auch gut bei einer LAN einsetzen. Als DHCP-Server leistet sie auch hier ohne Internetanbindung gute Dienste.

Was kostete früher ein Prozessor?

1997 machte sich kaum jemand daheim Gedanken über seine Internetanbindung und wie man zwei oder gar drei Rechner gleichzeitig ins Internet bekommt. Damals wurde – wenn überhaupt – ein Netzwerk nur dann aufgebaut, wenn man im Netzwerk anschließend gegeneinander spielen wollte. Spiele über das Internet waren noch nicht sonderlich verbreitet.

PC Magazin DOS 06/98

Doch weg vom Thema Internet, hin zu den damals aktuellen Preisen für Prozessoren und Arbeitsspeicher:

CPUs
RAM
AMD DX4 (5x86)
133 MHz
79,00 DM

SIMM 30-pin 1 MB 19,00 DM
AMD 5K86 133 MHz 149,00 DM
SIMM 30-pin 4 MB 56,00 DM
Cyrix 150+
120 MHz
199,00 DM

PS/2 72-pin* 4 MB 39,00 DM
Cyrix 166+ 133 MHz 159,00 DM
PS/2 72-pin* 8 MB 76,00 DM
Cyrix 200+ 150 MHz 219,00 DM
PS/2 72-pin* 16 MB 149,00 DM
Intel Pentium 120 MHz 209,00 DM
PS/2 72-pin* 32 MB 299,00 DM
Intel Pentium 133 MHz 279,00 DM
DIMM 168-pin 16 MB 189,00 DM
Intel Pentium 150 MHz 329,00 DM
DIMM 168-pin 32 MB 349,00 DM
Intel Pentium 166 MHz 449,00 DM
Intel Pentium 200 MHz 669,00 DM
*) Standard- und EDO-Module haben den gleichen Stückpreis
Intel Pentium MMX 166 MHz 569,00 DM
Intel Pentium MMX
200 MHz
1029,00 DM
Intel Pentium Pro 256 kB 180 MHz 799,00 DM
Intel Pentium Pro 256 kB 200 MHz 1019,00 DM
Quelle: Anzeige von ALTERNATE (Linden) in PC Magazin DOS 06/97
Intel Pentium Pro 512 kB 200 MHz 2199,00 DM

Im morgigen Beitrag widme ich mich im vermutlich einzigen von mir freiwillig und bewusst gekauften Eingabegerät mit »Microsoft«-Schriftzug.

X_FISH



 
 
Das Generieren dieser Seite dauerte genau 0.0625 Sekunden.