auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf LinkedIn teilen auf Pinterest teilen twittern
Werbehinweise
» Startseite » Blog » »Highspeed Internet« anno 2000 

Blog

August 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Dezember 2016 Juli 2016 Februar 2016 Januar 2016 Oktober 2015 Juli 2015 Juni 2015 März 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 Juni 2014 April 2014 März 2014 Februar 2014 Januar 2014 Dezember 2013 November 2013 Oktober 2013 August 2013 Juli 2013 März 2013 Februar 2013 Januar 2013 Dezember 2012 November 2012 Oktober 2012 September 2012 August 2012 Juli 2012 Juni 2012 Mai 2012 April 2012 März 2012 Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 (Noch nicht) antik – kein Aprilscherz LeChucks Rache (komplett in Deutsch!) Microsoft Windows auf neun Datenträgern Analoge, runde, schwarze Datenträger »Bigfoot« – Festplatte im 5,25"-Format Optisches Laufwerk an einem Laptop tauschen partimage über das Netzwerk auf SMB-Share »Highspeed Internet« anno 2000 Amilo l1300 WLAN unter Linux (modprobe p54pci) Logitech Pilot Maus von 1993 CPU-Kühlung im Jahre 1996 PCI Netzwerkkarte mit Chip von Realtek Scythe Kaze Q Lüftersteuerung Omni Antenne 9dBi für Linksys WRT54G/WRT54GL Spritpreise mal anders Wing Commander III – Heart of the Tiger Rebel Assault Optische Laufwerke nach rund 5 Jahren defekt Doom II Synchronschlafen März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Januar 2009 Dezember 2008 November 2008 Oktober 2008 September 2008 Juni 2008 Mai 2008 April 2008 März 2008 Februar 2008 Januar 2008 Dezember 2007 November 2007 Oktober 2007 Mai 2007 Februar 2007 Januar 2007 September 2006 August 2006 Juni 2006 Mai 2006 April 2006 März 2006 Februar 2006 November 2005 Oktober 2005 September 2005 Juli 2005 Juni 2005 Mai 2005 Mai 2004 Oktober 2003 September 2003 Juli 2003 Juni 2002 Mai 2002 März 2002 Februar 2002 Januar 2002 November 2001 Oktober 2001 Juli 2001 Juni 2001 Mai 2001 März 2001 Februar 2001 Januar 2001
get Opera
get Mozilla Firefox
get Konqueror
get Mozilla Thunderbird
get Ubuntu Linux

Anzeige
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

06.

April

2011

»Highspeed Internet« anno 2000

2011. Die Mobiltelefone von heute sind eigentlich kleine Fernseher und Digitalkameras mit Internetzugang. Hätte ich damals 2000 eine solche Internetanbindung am PC mein Eigen nennen dürfen... Da wäre so manche E-Mail deutlich schneller verschickt gewesen.

Was sich damals »Highspeed-Internet-Modem« nannte und den Zugang zum in den Medien als »Datenautobahn« bezeichneten Internet darstellte, lockt heute niemanden mehr hinter dem Ofen vor.

Quantum Bigfoot CY 2,1 Gigabyte E-IDE

Etwa 150 DM musste man 2000 für ein solches »56k-Modem« bezahlen. Mit dem PC wurde das Modem über die serielle Schnittstelle (RS-232) verbunden. Aktuelle Rechner besitzen keine solche Schnittstelle mehr, noch etwas früher wurde die Maus am Rechner ebenfalls per RS-232 angeschlossen.

Das abgebildete Modem hatte ich bis zur Anbindung über DSL im November 2000 für den Internetzugang via Telefonleitung im Einsatz. Damals wurde von mir auch eifrig die Beta von Counter-Strike gespielt... Bis man die 30 bis 50 Megabyte sowie weitere Patches heruntergeladen hat verging die eine oder andere Stunde mit Warten.

Zum Größenvergleich habe ich ein Ein-Euro-Stück auf das Modem von Elsa gestellt. Rechts im Bild ist ein Adapter von D-Sub 9-polig auf D-Sub 25-polig, welchen ich an meinem damals aktuellen Rechner benötigt habe (da die Maus am 9-poligen D-Sub angeschlossen war).

Quantum Bigfoot CY 2,1 Gigabyte E-IDE

Das Modem selbst ist wenig spektakulär und auch heute noch zum Senden und Empfangen von Faxen im Einsatz. Eines der wenigen alten Geräte, welche noch immer einen Zweck erfüllen.

Interessanter ist dafür der zusätzliche Lieferumfang des Modems. Neben Treiber-CD, Bedienungsanleitung, Netzteil und Kabel lag noch die eine oder andere CD samt lustig-bunter Broschüre bei.

5,25" und 3,5" Festplatten

CompuServe, AOL und T-Online versuchten mit Freiminuten oder sogar Freistunden neue Kunden anzulocken. AOL war damals offensichtlich recht erfolgreich, schließlich gab es seinerzeit den Begriff vom »AOL-DAU« in den Foren. Ja, sie hatten keinen guten Ruf...

Ich war damals im Genuss einer Flatrate, welche die Kosten für die langen Downloadzeiten von Dateien erträglich machte. Schlimmer war dafür, parallel zum Download nichts mehr machen zu können.

Grauenhaft war es damals wenn man mit Studierenden befreundet war, welche mal kurz über das Hochschulnetz lustige Bilder und PowerPoint-Präsentationen verschickt haben. Was bei ihnen binnen weniger Sekunden den Rechner in der Hochschule verlassen hatte musste ich in vielen Minuten herunterladen...

Was kostete früher ein Prozessor?

Den Preis vom Modem im Jahr 2000 habe ich bereits genannt. Im April 1996 kostete ein Elsa Modem mit einer Datenübertragungsrate von 28.8 kB rund 470 DM.

PC Direkt 04/96

Mein erstes Modem 1998 war ein »14.4er Modem«, also mit einer Datenübertragungsrate von 14.4 kbit/s. Wieviel ich damals dafür gezahlt habe weiß ich nicht mehr sicher. Ich habe es seinerzeit von einem Freund gebraucht abgekauft da dieser sich auf den Geschwindigkeitsrausch von 28.8 kBit/s einlassen wollte.

Mein Internetzugang lief damals über einen Zugang der Stadt Neu-Ulm, welche interessierten Bürgern eine Rufnummer im Ortsnetz zur Verfügung stellte. Mit Zugangsdaten konnte man sich darüber einwählen und ohne monatliche Grundgebühr, etc. seine ersten Gehversuche im Internet wagen.

Aus dieser Zeit stammt auch noch meine erste »richtige« E-Mailadresse – mit der Domain »@von.neu-ulm.de« am Ende.

Nun aber wirklich zu den Preisen für Prozessoren und Arbeitsspeicher zwei Jahre vor meinen ersten Gehversuchen im Internet.

CPUs RAM
AMD DX4 100 MHz 119,00 DM SIMM 30-pin 1 MB 54,00 DM
AMD DX4 (5x86) 133 MHz 149,00 DM SIMM 30-pin 4 MB 179,00 DM
Intel Pentium 75 MHz 199,00 DM PS/2 72-pin (EDO) 4 MB 124,00 DM (144,00 DM)
Intel Pentium 100 MHz 119,00 DM PS/2 72-pin (EDO) 8 MB 239,00 DM (289,00 DM)
Intel Pentium 120 MHz 459,00 DM PS/2 72-pin (EDO) 16 MB 489,00 DM (689,00 DM)
Intel Pentium 133 MHz 589,00 DM PS/2 72-pin (EDO) 32 MB 1149,00 DM (1279,00 DM)
Intel Pentium 150 MHz 789,00 DM
Intel Pentium 166 MHz 1149,00 DM Quelle: Anzeige von ALTERNATE (Gießen) in PC Direkt 04/96

Wie auch schon in den vergangenen Tagen liegt auch diesmal schon für morgen das zu fotografierende Objekt bereit. Mit »My first Sony« kann ich nicht dienen. Aber mit »My first Logi«.

X_FISH


 
 
Das Generieren dieser Seite dauerte genau 0.05724 Sekunden.