auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf LinkedIn teilen auf Pinterest teilen twittern
Werbehinweise
» Startseite » Blog » Logitech Pilot Maus von 1993 

Blog

August 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Dezember 2016 Juli 2016 Februar 2016 Januar 2016 Oktober 2015 Juli 2015 Juni 2015 März 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 Juni 2014 April 2014 März 2014 Februar 2014 Januar 2014 Dezember 2013 November 2013 Oktober 2013 August 2013 Juli 2013 März 2013 Februar 2013 Januar 2013 Dezember 2012 November 2012 Oktober 2012 September 2012 August 2012 Juli 2012 Juni 2012 Mai 2012 April 2012 März 2012 Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 (Noch nicht) antik – kein Aprilscherz LeChucks Rache (komplett in Deutsch!) Microsoft Windows auf neun Datenträgern Analoge, runde, schwarze Datenträger »Bigfoot« – Festplatte im 5,25"-Format Optisches Laufwerk an einem Laptop tauschen partimage über das Netzwerk auf SMB-Share »Highspeed Internet« anno 2000 Amilo l1300 WLAN unter Linux (modprobe p54pci) Logitech Pilot Maus von 1993 CPU-Kühlung im Jahre 1996 PCI Netzwerkkarte mit Chip von Realtek Scythe Kaze Q Lüftersteuerung Omni Antenne 9dBi für Linksys WRT54G/WRT54GL Spritpreise mal anders Wing Commander III – Heart of the Tiger Rebel Assault Optische Laufwerke nach rund 5 Jahren defekt Doom II Synchronschlafen März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Januar 2009 Dezember 2008 November 2008 Oktober 2008 September 2008 Juni 2008 Mai 2008 April 2008 März 2008 Februar 2008 Januar 2008 Dezember 2007 November 2007 Oktober 2007 Mai 2007 Februar 2007 Januar 2007 September 2006 August 2006 Juni 2006 Mai 2006 April 2006 März 2006 Februar 2006 November 2005 Oktober 2005 September 2005 Juli 2005 Juni 2005 Mai 2005 Mai 2004 Oktober 2003 September 2003 Juli 2003 Juni 2002 Mai 2002 März 2002 Februar 2002 Januar 2002 November 2001 Oktober 2001 Juli 2001 Juni 2001 Mai 2001 März 2001 Februar 2001 Januar 2001
get Opera
get Mozilla Firefox
get Konqueror
get Mozilla Thunderbird
get Ubuntu Linux

Anzeige
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

07.

April

2011

Logitech Pilot Maus von 1993

Wer mich kennt, weiß das ich beinahe ausnahmslos mit Mäusen von Logitech hantiere. Die Razer »Boomslang 2000« war eine Ausnahme und auch ziemich schnell wieder von einem Nager von Logitech ersetzt.

Was die »Boomslang 2000« mit der Maus meines heutigen Beitrags gemeinsam hat: Beides waren Kugelmäuse und beide Mäuse werden heute vermutlich nur noch von notorischen Hardwaresammlern irgendwo gehortet.

Logitech Pilot Maus von 1993

Gelb ist sie im Laufe der Jahre geworden – aber nur die Oberseite.

Die Logitech Maus habe ich damals für meinen 1993 erworbenen 486 DX 33 gekauft. Kostenpunkt: Rund 50 DM, inklusive Treiberdiskette, exklusive schönem Logitech-Aufdruck auf der Oberfläche.

Die Maus hat mir viele Jahre am PC gedient, irgendwann hat die rauhe Oberfläche meiner damaligen Mousepads einen der vier Gleiter abgerissen.

Logitech Pilot Maus von 1993

Der Anschluss war natürlich wie seinerzeit üblich für die serielle Schnittstelle (RS 232) und wie seinerzeit ebenfalls üblich musste die Kugel von Zeit zu Zeit entnommen werden damit die kleinen Walzen vom Staub befreit werden konnten.

Alles völlig normal und problemlos, robust und bewährt. Bis dann die ersten erschwinglichen optischen Mäuse auf dem Markt waren und die Kugelmäuse langsam aber sicher vom Markt verdrängt wurden.

Logitech Pilot Maus von 1993

Meine letzte Kugelmaus war übrigens auch von Logitech. Allerdings kann ich nicht mehr mit Bildern meiner »Logitech Wingman Gaming Mouse« dienen, da diese zwischendurch (ebenso wie die oben erwähnte Boomslang 2000) über das Internet neue Besitzer gefunden haben.

Was kostete früher ein Prozessor?

In den Anzeigen konnte ich eine »Logitech Pilot Maus« für 39 DM finden. Sie war also ein recht preisstabiler Nager mit seriellem Anschluss.

Die Preise für Prozessoren und Speichermodule habe ich wieder einer PC Direkt entnommen, diesmal der Ausgabe vom Mai 1996.

PC Direkt 05/96
CPUs RAM
AMD DX4 (5x86) 133 MHz 129,00 DM SIMM 30-pin 1 MB 54,00 DM
Intel Pentium 75 MHz 179,00 DM SIMM 30-pin 4 MB 179,00 DM
Intel Pentium 100 MHz 329,00 DM PS/2 72-pin (EDO) 4 MB 114,00 DM (114,00 DM)
Intel Pentium 120 MHz 429,00 DM PS/2 72-pin (EDO) 8 MB 229,00 DM (249,00 DM)
Intel Pentium 133 MHz 539,00 DM PS/2 72-pin (EDO) 16 MB 479,00 DM (579,00 DM)
Intel Pentium 150 MHz 729,00 DM PS/2 72-pin (EDO) 32 MB 1049,00 DM (1279,00 DM)
Intel Pentium 166 MHz 1049,00 DM Quelle: Anzeige von ALTERNATE (Gießen) in PC Direkt 05/96

Für den morgigen Beitrag liegen schon zwei CPU-Kühler bereit. Der eine brandneu, der andere ein kleines bischen älter...

X_FISH


 
 
Das Generieren dieser Seite dauerte genau 0.06859 Sekunden.