auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf LinkedIn teilen auf Pinterest teilen twittern
Werbehinweise
» Startseite » Blog » Cullmann Magnesit Copter Multistativ mit CB 2.7 Kugelkopf 

Blog

April 2017 März 2017 Februar 2017 Februar 2016 Januar 2016 Oktober 2015 Juli 2015 Juni 2015 März 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 Juni 2014 April 2014 März 2014 Februar 2014 Januar 2014 Dezember 2013 November 2013 Oktober 2013 August 2013 Juli 2013 März 2013 Februar 2013 Januar 2013 Dezember 2012 November 2012 Oktober 2012 September 2012 August 2012 Juli 2012 Juni 2012 Mai 2012 April 2012 März 2012 Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 SyQuest Wechsel­speicher­medium mit 88 MB Sony PlayStation SCPH-1002 AMD K6 2/400 Fax unter Linux versenden Shadow Warrior Lautstärke für Anwendungen einstellen Norton Commander Atari 520ST Need for Speed Gimp: Bereiche verpixeln Cullmann Magnesit Copter Multistativ mit CB 2.7 Kugelkopf Spaß mit der Krankenkasse Weltuntergang oder Lützel? »Achtung Nassbereich« Kontrastarm Windows XP: Für diesen Vorgang ist keine Anwendung der angegebenen Datei zugeordnet Gebühreneinzugszentrale Spaß mit der Krankenkasse (Part 2) Linux Mint 11 (Katya) Chromium: Ihr Profil konnte nicht ordnungsgemäß geöffnet werden CityVille: Schiffe auf den Straßen und die verzweifelte (?) Suche nach Freunden Spaß mit der Krankenkasse (Part 3) Bluefish: Recht­schreib­prüfung April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Januar 2009 Dezember 2008 November 2008 Oktober 2008 September 2008 Juni 2008 Mai 2008 April 2008 März 2008 Februar 2008 Januar 2008 Dezember 2007 November 2007 Oktober 2007 Mai 2007 Februar 2007 Januar 2007 September 2006 August 2006 Juni 2006 Mai 2006 April 2006 März 2006 Februar 2006 November 2005 Oktober 2005 September 2005 Juli 2005 Juni 2005 Mai 2005 Mai 2004 Oktober 2003 September 2003 Juli 2003 Juni 2002 Mai 2002 März 2002 Februar 2002 Januar 2002 November 2001 Oktober 2001 Juli 2001 Juni 2001 Mai 2001 März 2001 Februar 2001 Januar 2001
get Opera
get Mozilla Firefox
get Konqueror
get Mozilla Thunderbird
get Ubuntu Linux

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

10.

Mai

2011

Cullmann Magnesit Copter Multistativ mit CB 2.7 Kugelkopf

Eigentlich wollte ich ja nur einen Kugelkopf kaufen und diesen auf den GorillaPod-Nachbau montieren. Wenn allerdings ein Kugelkopf ohne Stativ beinahe so viel kostet wie ein Kugelkopf mit Stativ und obendrein das Ganze dann auch noch versandkostenfrei wird: Ich bin nun stolzer Besitzer eines Cullmann Magnesit Copter Stativs mit Kugelkopf »CB 2.7«.

Cullmann Magnesit Copter Multistativ mit CB 2.7 Kugelkopf

Sowohl Kugelkopf wie auch Stativ sind auch separat erhältlich. Das Set schlug bei Amazon.de mit 27 Euro zu Buche. Auf der Rückseite der Verpackung sind die Daten des Sets abzulesen.

Herstellerangaben des Cullmann Magnesit Copter Multistativ mit CB 2.7 Kugelkopf

Das stabile Stativ ist vollständig aus Aluminium gefertigt. Zusammengeklappt hat es etwa eine Länge von 220 mm, zum Dreibeinstativ ausgeklappt hat es eine Höhe von etwa 160 mm. Beide Maßangaben beziehen sich auf das Stativ mit montiertem Kugelkopf

Als maximale Belastung gibt der Hersteller 1 kg an, das eigengewicht des Stativs beträgt aufgrund des Materials rund 250 g.

Cullmann ist von der Qualität des Stativs offensichtlich überzeugt: 10 Jahre Garantie werden auf das Set laut Verpackungsaufdruck gewährt. Also den Kassenzettel gut aufheben.

Wie der günstige Preis für ein Stativ »aus Deutschland« zustande kommt kann am Aufkleber im Stativ abgelesen werden: »Engnineered and designed in Germany – Made in China«.

Cullmann Magnesit Copter Multistativ

Die Verarbeitung wirkt extrem hochwertig für den Preis von nur 27 Euro. Das gesamte Stativ samt Kugelkopf wirkt grundsolide gearbeitet. Es klappert nichts und aufgestellt wirkt es sehr stabil. Dafür verantwortlich sind die sehr gute Verarbeitung der Gelenke und dem Kugelkopf.

Die Materialanmutung ist perfekt: Aluminium als Vollmaterial (keine ausgehöhlten Streben) mit hochwertiger Beschichtung stellen wohl den Magnesit-Standard von Cullmann dar.

Das ganze Stativ wirkt daher äußerst vertrauenserweckend und langlebig.

Stativ und rechts separat stehender CB 2.7 Kugelkopf

Das Stativ ist wie üblich ein Dreibeinstativ. Dank der gummierten Enden der drei Beine steht es stabil und verrutscht/verwackelt sicherlich auch nicht so schnell.

Die drei Beine bilden zusammen eine Rundung. Die daher bestehende geschwungene Form der Profile sorgt für drei verwindungssteife Beine.

Wie schon eingangs erwähnt wollte ich eigentlich nur den Kugelkopf CB 2.7 kaufen. Dieser kostet zwischen 17 und 22 Euro, das Stativ selbst ist für 13 bis 18 Euro im Handel zu finden.

Der Kugelkopf selbst wirkt eventuell ein wenig filigran, mit seinen 18 mm ist er meiner Meinung nach allerdings auch für eine DSLR wie meine Canon EOS 350D mehr als ausreichend dimensioniert (Bilder folgen weiter unten auf dieser Seite).

Der Kugelkopf ist wie schon oben bei der Aufnahme der Verpackung zu sehen separat und wird daher auf das Stativ aufgeschraubt.

Gewinde vom Cullmann Stativ und Kugelkopf

Die ¼"-Gewinde und -Aufnahmen sind durchgängig aus Metall gefertigt. Kein günstiges Kunststoffgewinde wie sie teilweise an anderen Kugelköpfen in diesem Preissegment zu finden sind.

Cullmann Magnesit Copter Multistativ mit CB 2.7 Kugelkopf

Leider gibt es keine Zwischenstufen beim Aufstellen des Stativs. Daher kann man es nur als Handgriff beziehungsweise Einbeinstativ im zusammengeklappten Zustand verwenden oder voll ausgeklappt als normales Dreibeinstativ. Daher ist die Höhe mit 160 mm beziehungsweise 220 mm fest vorgegeben.

Platte de CB 2.7 Kugelkopf als Blitzschuh

Positiv zu erwähnen ist auch, dass die Grundplatte umgedreht werden kann und somit nicht zur zur Aufnahme einer Kamera, sondern auch für einen Blitz verwendet werden kann. Der Blitzschuh macht das Set zu einem praktischen Begleiter wenn man einfach nur irgendwo einen zweiten Blitz aufstellen will.

Platte de CB 2.7 Kugelkopf als Kameraufnahme

Die Platte wird somit entweder als Blitzschuh oder einfach als Kameraaufnahme verwendet. Dies ist dann allerdings auch ein kleiner Nachteil: Es gibt keine abnehmbare Halterung. Man muss den Kugelkopf immer in das Gerät einschrauben. Ein schneller Wechsel beziehungsweise Auf- und Abbau ist mangels Wechselplatte nicht möglich.

Cullmann Magnesit Copter Multistativ mit Canon EOS 350D DSLR auf CB 2.7 Kugelkopf

Wie oben schon angekündigt nur ein paar Bilder vom Stativ mit einer darauf befestigten EOS 350D. Das Stativ steht sicher, der Kugelkopf kann über die seitlich in Form eines Drehknopfs realisierte Spannvorrichtung frei fixiert werden.

Durch eine Aussparung am Kugelkopf kann die Kamera auch um 90° gedreht für Aufnahmen im Hochformat fixiert werden.

Cullmann Magnesit Copter Multistativ mit Canon EOS 350D DSLR auf CB 2.7 Kugelkopf

Wie oben schon geschrieben wird das Multifunktionsstativ auch als Einbeinstativ und Griff beworben. Gerade bei Videoaufnahmen mit leichten Digitalkameras sollte das Stativ meiner Meinung nach sowohl als Einbeinstativ wie auch als Griff gute Dienste leisten können. Mangels Kamera mit Videofunktion mit ansprechenden Resultaten konnte ich dies nicht testen.

Cullmann Magnesit Copter Multistativ als Handgriff

Natürlich kann der Kugelkopf für die Funktion als Video-Tragegriff oder Einbeinstativ abgenommen werden. Das Gewinde passt nicht nur zum Kugelkopf sondern auch zu den gängigen Aufnahmen in Digital- und Videokameras. Auch für Teleaufnahmen mit der DSLR sollte es als Miniatur-Einbeinstativ seinen Zweck zufriedenstellend erfüllen.

Mein Fazit: Material und Verarbeitung sind hochwertig, meine EOS 350D wird vom Stativ problemlos getragen und auch um 90° gedreht stand das Stativ sicher und fest auf einem Tisch. Das geringe Packmaß von 220 mm auf 50 mm (aufgrund der Arretierung des Kugelkopfes) sollte das Stativ problemlos in jede durchschnittliche Kameratasche passen. Einziger Kritikpunkt welcher bei einem Stativ in dieser Größe allerdings verzeihlich ist: Keine Wechselplatte. Daher muss immer geschraubt werden.

X_FISH


Impressum
GnuPG public key
Das Generieren dieser Seite dauerte genau 0.0233 Sekunden.