auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf LinkedIn teilen auf Pinterest teilen twittern
Werbehinweise
» Startseite » Blog » Microsoft Windows auf neun Datenträgern 

Blog

August 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Dezember 2016 Juli 2016 Februar 2016 Januar 2016 Oktober 2015 Juli 2015 Juni 2015 März 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 Juni 2014 April 2014 März 2014 Februar 2014 Januar 2014 Dezember 2013 November 2013 Oktober 2013 August 2013 Juli 2013 März 2013 Februar 2013 Januar 2013 Dezember 2012 November 2012 Oktober 2012 September 2012 August 2012 Juli 2012 Juni 2012 Mai 2012 April 2012 März 2012 Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 (Noch nicht) antik – kein Aprilscherz LeChucks Rache (komplett in Deutsch!) Microsoft Windows auf neun Datenträgern Analoge, runde, schwarze Datenträger »Bigfoot« – Festplatte im 5,25"-Format Optisches Laufwerk an einem Laptop tauschen partimage über das Netzwerk auf SMB-Share »Highspeed Internet« anno 2000 Amilo l1300 WLAN unter Linux (modprobe p54pci) Logitech Pilot Maus von 1993 CPU-Kühlung im Jahre 1996 PCI Netzwerkkarte mit Chip von Realtek Scythe Kaze Q Lüftersteuerung Omni Antenne 9dBi für Linksys WRT54G/WRT54GL Spritpreise mal anders Wing Commander III – Heart of the Tiger Rebel Assault Optische Laufwerke nach rund 5 Jahren defekt Doom II Synchronschlafen März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Januar 2009 Dezember 2008 November 2008 Oktober 2008 September 2008 Juni 2008 Mai 2008 April 2008 März 2008 Februar 2008 Januar 2008 Dezember 2007 November 2007 Oktober 2007 Mai 2007 Februar 2007 Januar 2007 September 2006 August 2006 Juni 2006 Mai 2006 April 2006 März 2006 Februar 2006 November 2005 Oktober 2005 September 2005 Juli 2005 Juni 2005 Mai 2005 Mai 2004 Oktober 2003 September 2003 Juli 2003 Juni 2002 Mai 2002 März 2002 Februar 2002 Januar 2002 November 2001 Oktober 2001 Juli 2001 Juni 2001 Mai 2001 März 2001 Februar 2001 Januar 2001
get Opera
get Mozilla Firefox
get Konqueror
get Mozilla Thunderbird
get Ubuntu Linux

Anzeige
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

03.

April

2011

Microsoft Windows auf neun Datenträgern

Microsoft Windows auf neun Datenträgern? Dafür reicht doch auch eine DVD? Für das Windows auf dem Bild würde sogar eine CD im Visitenkartenformat genügen.

3,5" Disketten mit DOS 6.22 und Windows für Workgroups (Windows 3.11)

Auf den 3,5" Disketten ist DOS 6.22 (bestehend aus drei Disketten mit DOS 6.2 und einer Zusatzdiskette für DOS 6.22) und Windows für Workgroups (Windows 3.11). So wie man sie damals in der Papierhülle als OEM-Software zu einem Rechner ausgeliefert bekommen hat.

3,5" Disketten mit DOS 6.22 und Windows für Workgroups (Windows 3.11)

Ärgerlich war es, wenn während einer Installation eine Diskette einen Defekt hatte. Anders als heute konnte man dann nicht einfach im Internet mal schnell jemanden fragen ob er einem die eine Diskette zukommen lassen könnte. Man musste entweder beim PC-Geschäft vorbeigehen, welche darüber immer ungemein erfreut waren einem eine einzelne Diskette zu kopieren...

Ich rufe noch einmal in Erinnerung: Windows 3.11 war zu der Zeit in der man in der Regel keine zwei 3,5"-Floppylaufwerke im Rechner hatte weil das Stück zwischen 55 und 65 DM gekostet hat. Daher ließ man es im Laden kopieren oder spielte Diskjockey und tauschte werden des Kopierens welches schrittweise geschah wieder und wieder die Disketten aus.

Bücher statt Internet. Wer sich ein wenig mehr über das Betriebssystem auf seinen Rechner informieren wollte hatte entsprechend Literatur im Schrank und natürlich mindestens eine Computerzeitschrift im Abonnement.

Sybex Quick Start »MS-DOS 6.2«

Per E-Mail kam auf die letzten beiden Beiträge »(Noch nicht) antik – kein Aprilscherz« und »LeChucks Rache (komplett in Deutsch!)« die Frage an, ob ich wirklich jeden Monat 7,50 DM für eine Computerzeitschrift hingelegt habe. Die Antwort lautet »Ja«.

So teuer ist das eigentlich auch nicht wenn man bedenkt was man heute so ausgibt um an Informationen zu kommen. Früher ca. 3,75 Euro pro Monat (Pi mal Daumen), heute für mindestens 20–30 Euro einen Internetanschluss zuzüglich weiterer Kosten wenn neben dem normalen Telefonanschluss auch noch ein Mobiltelefon mit entsprechendem Vertrag existiert. Da sind die 3,75 Euro für eine Zeitschrift doch nicht ganz so wild... Schließlich hatte man damals in der Regel keine sonstigen Kosten am PC... Mal von den Spielen und dem eklatanten Wertverfall Monat für Monat abgesehen.

Das ist doch eine schöne Überleitung zur Frage wie sich die Hardwarepreise weiter entwickelt haben.

Was kostete früher ein Prozessor?

Passend zum heutigen Thema natürlich nicht nur ein Blick in die alten Anzeigen bezüglich Hardware, sondern was Software so gekostet hat.

MS-DOS 6.22 war für 69 DM erhältlich wenn man es zusammen mit einem neuen PC erwerben wollte. Windows 3.11 schlug mit 119 DM zu Buche – ebenfalls nur wenn man einen neuen PC erwerben wollte.

Der reguläre Verkaufspreis für Windows 3.11 (ohne PC-Bündelung) ist mit 242 DM angegeben. Windows 95 war im Januar 1996 natürlich auch erhältlich... Als Diskettenversion für 364 DM.

Wie man sich schon wegen der entnommenen CD denken kann hatte ich 1996 bereits ein Laufwerk um CDs am Rechner nutzen zu können. Daher war mein erstes Windows 95 auch auf CD beziehungsweise kam damals (1997) mit einem neuen PC (mit Cyrix 166+ Prozessor). Aber das ist eine andere Geschichte...

PC Direkt 01/96
Ein Monat später schon sind einige Prozessoren gar nicht mehr in der Liste. Die 486er liefen nun endgültig aus, die 586er beziehungsweise Pentium traten endgültig an ihre Stelle.

CPUs RAM
Intel DX4 100 MHz 149,00 DM SIMM 30-pin 1 MB 64,00 DM
Intel Pentium 75 MHz 289,00 DM SIMM 30-pin 4 MB 219,00 DM
Intel Pentium 90 MHz 429,00 DM PS/2 72-pin (EDO) 4 MB 199,00 DM (219,00 DM)
Intel Pentium 100 MHz 519,00 DM PS/2 72-pin (EDO) 8 MB 399,00 DM (439,00 DM)
Intel Pentium 120 MHz 629,00 DM PS/2 72-pin (EDO) 16 MB 789,00 DM (979,00 DM)
Intel Pentium 133 MHz 919,00 DM PS/2 72-pin (EDO) 32 MB 1629,00 DM (– DM)
Quelle: Anzeige von ALTERNATE (Gießen)
in PC Direkt 01/96
PS/2 72-pin (EDO) 64 MB 2899,00 DM (– DM)

Morgen kommt ein Datenträger ganz anderer Art vor die Linse meiner Digitalkamera. Ausgehend von dem Datum der Computerzeitschriften muss man noch einmal 10 Jahre zurückgehen, in die Mitte der 1980er Jahre. Na, was wird das wohl sein?

X_FISH


 
 
Das Generieren dieser Seite dauerte genau 0.06306 Sekunden.