auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf LinkedIn teilen auf Pinterest teilen twittern
Werbehinweise
» Startseite » Blog » DD-WRT: Auf Linksys WRT54GL im Clientmodus zugreifen 

Blog

Februar 2017 Februar 2016 Januar 2016 Oktober 2015 Juli 2015 Juni 2015 März 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 Juni 2014 April 2014 März 2014 Februar 2014 Januar 2014 Dezember 2013 November 2013 Oktober 2013 August 2013 Juli 2013 März 2013 Februar 2013 Januar 2013 Dezember 2012 November 2012 Oktober 2012 September 2012 August 2012 Juli 2012 Juni 2012 Mai 2012 April 2012 März 2012 Februar 2012 Strahlender Sonnenschein – und Eiseskälte Ultim@te Race Pro 8 Jahre sind genug? »home sweet home« Defekt: LG KP 100 Wildschönau – schon wieder Schnee Immerhin mit Sonnenschein Fünf Tage nicht beaufsichtigt Ein ganz normaler Samstag DD-WRT: Auf Linksys WRT54GL im Clientmodus zugreifen »Subsidy Kennwort« eingeben? »Jerrycan« Der gute, alte Pappkarton Unerwartete Post aus der Schweiz Eine flache »Calzone« (trotzdem lecker) Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Januar 2009 Dezember 2008 November 2008 Oktober 2008 September 2008 Juni 2008 Mai 2008 April 2008 März 2008 Februar 2008 Januar 2008 Dezember 2007 November 2007 Oktober 2007 Mai 2007 Februar 2007 Januar 2007 September 2006 August 2006 Juni 2006 Mai 2006 April 2006 März 2006 Februar 2006 November 2005 Oktober 2005 September 2005 Juli 2005 Juni 2005 Mai 2005 Mai 2004 Oktober 2003 September 2003 Juli 2003 Juni 2002 Mai 2002 März 2002 Februar 2002 Januar 2002 November 2001 Oktober 2001 Juli 2001 Juni 2001 Mai 2001 März 2001 Februar 2001 Januar 2001
get Opera
get Mozilla Firefox
get Konqueror
get Mozilla Thunderbird
get Ubuntu Linux

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

14.

Februar

2012

DD-WRT: Auf Linksys WRT54GL im Clientmodus zugreifen

Ein Linksys WRT54GL lässt sich auch als Client für WLAN-Netzwerke[1] einrichten. Zumindest wenn die originale Firmware mit der des DD-WRT Projekts[2] ersetzt wurde.

Auch bei mir ist einer meiner Linksys WRT54GL als WLAN-Client eingerichtet und sorgt so für die Anbindung von zwei Rechnern an das bestehende Funknetzwerk. So lange man nichts verändern muss, stört es auch nicht weiter das man keinen direkten Zugriff mehr auf die Benutzeroberfläche der Firmware hat. Was aber, wenn sich doch einmal etwas verändert, beispielsweise das Passwort der WLAN-Verbindung?

Diesen Fall hatte ich jetzt im Bekanntenkreis. Der Besitzer des Routers ist ein wenig verzweifelt, da er in den weiten Welten des Internets keine Anleitung gefunden hat. Dabei ist es recht einfach sich mit dem Router zu verbinden – wenn man nur weiß wie.

Linksys WRT54GL

Der Router hat standardmäßig eine feste IP über welche er erreichbar ist. Sollte sie nicht verändert worden sein, ist er über die 192.168.1.1 erreichbar.

Da er nun allerdings als WLAN-Client agiert und somit auch die per DHCP vom WLAN-Router übermittelten IP weitergibt, befinden sich die Client-Rechner womöglich in einem anderen Netz. In diesem Fall muss man der Netzwerkkarte eine IP im normalen Netz des Routers, also 192.168.1.x zuweisen.

Unter Linux kann man einfach und bequem an der Konsole der Netzwerkkarte eine zweite IP zuweisen:

sudo ifconfig eth0:1 192.168.1.200

Unter Windows klickt man sich durch die Systemsteuerung und trägt dann in das entsprechende Fenster vorübergehend eine IP wie die bereits genannte 192.168.1.200 ein.

Anschließend sollte der Linksys via Webbrowser über die 192.168.1.1 erreichbar sein:

DD-WRT Screenshot

Wie man am unteren Rand des Screenshots erkennen kann, ist der Linksys WRT54GL weiterhin als WLAN-Client konfiguriert. Nach einem Klick auf Status erhält man das Untermenü mit weiteren Reitern eingeblendet:

DD-WRT Screenshot

Unter LAN erhält man Informationen darüber, welche IP der Router selbst hat und welche Clients mit ihm aktuell verbunden sind:

DD-WRT Screenshot

Natürlich ist aktuell nur ein Client mit der IP 192.168.1.200 mit ihm verbunden. Der zweite Rechner ist – aus Sicht des Linksys – nicht mit ihm verbunden, sondern wurde an den eigentlichen WLAN-Router weitergeleitet. Daher nicht verwundert sein, wenn als Client nur der Rechner mit der vorübergehend geänderten IP erscheint.

Was aber tun wenn die IP vom Router nicht geändert wurde und auch das installierte WLAN-Netzwerk die 192.186.1.x verwendet? Sollte das WLAN-Passwort verändert worden sein, kann sich der Linksys nicht mehr als Client verbinden. Somit hängt er auch nicht mehr im 192.186.1.x-Netzwerk. Daher einfach wie oben beschrieben verfahren.

X_FISH



Impressum
GnuPG public key
Das Generieren dieser Seite dauerte genau 0.02132 Sekunden.