auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf LinkedIn teilen auf Pinterest teilen twittern
Werbehinweise
» Startseite » Blog » »Now Playing:«-Status­meldung mit pidgin-musictracker 

Blog

August 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Dezember 2016 Juli 2016 Februar 2016 Januar 2016 Oktober 2015 Juli 2015 Juni 2015 März 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 Juni 2014 April 2014 März 2014 Februar 2014 Januar 2014 Dezember 2013 November 2013 Oktober 2013 August 2013 Juli 2013 März 2013 Februar 2013 Januar 2013 Dezember 2012 November 2012 Oktober 2012 September 2012 August 2012 Juli 2012 Juni 2012 Mai 2012 April 2012 März 2012 Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Partitionen unter Windows mit EaseUS® Partition Master Home Edition verändern Swatch für die Augen »Now Playing:«-Status­meldung mit pidgin-musictracker Norton Ghost Keine Icons mehr im Gnome-Startmenü Viele, viele, bunte Smarties... »I want a new drug« Dropbox: Bestehenden Account auf anderem Rechner nutzen (Windows) GeForce 7600 GT Linux: Informationen über den Prozessor schnell und einfach ausgeben lassen Unreal Tournament Hewlett Packard »procurve switch 408« Kugelschreiber – ein Substitut für Bälle? The return of the microwave Fernwartung mit TeamViewer Yakumo Maus Curry King Und da hatte es sich »ausgenibblert« Sisalseilupdate Gratissoftware von 1&1 (Part #1) Gratissoftware von 1&1 (Part #2) KeePass 2 unter Windows KeePass 2 auf deutsch (unter Windows) Dropbox: Verzeichnis mit anderen Nutzern teilen 7-Zip: Große Dateien in kleine Archive aufteilen Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Januar 2009 Dezember 2008 November 2008 Oktober 2008 September 2008 Juni 2008 Mai 2008 April 2008 März 2008 Februar 2008 Januar 2008 Dezember 2007 November 2007 Oktober 2007 Mai 2007 Februar 2007 Januar 2007 September 2006 August 2006 Juni 2006 Mai 2006 April 2006 März 2006 Februar 2006 November 2005 Oktober 2005 September 2005 Juli 2005 Juni 2005 Mai 2005 Mai 2004 Oktober 2003 September 2003 Juli 2003 Juni 2002 Mai 2002 März 2002 Februar 2002 Januar 2002 November 2001 Oktober 2001 Juli 2001 Juni 2001 Mai 2001 März 2001 Februar 2001 Januar 2001
get Opera
get Mozilla Firefox
get Konqueror
get Mozilla Thunderbird
get Ubuntu Linux

Anzeige
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

02.

November

2011

»Now Playing:«-Statusmeldung mit pidgin-musictracker

»Wie machst du das eigentlich? Bei dir wird bei ICQ immer angezeigt was du gerade für Musik hörst.«

Verantwortlich dafür ist Pidgin[1] mit einem Plugin. Das Paket »pidgin-musictracker« macht es möglich. Allerdings wird es nicht standardmäßig bei allen Distributionen installiert wenn man Pidgin für die Installation auswählt.

Auch unter Linux Mint[2] wird »pidgin-musictracker« nicht automatisch installiert, aber man kann es durch den folgenden Aufruf an der Konsole einfach nachträglich installieren: sudo apt-get install pidgin-musictracker Anschließend steht unter Werkzeuge - Plugins auch der Eintrag »MusicTracker« zur Auswahl.

Pidgin: MusicTracker 0.4.21 in der Auswahl der Plugins

Natürlich kann das Plugin noch angepasst werden. Insbesondere das Ausgabeformat der Statusmeldung kann vielfältig durch Variablen individuell zusammengestellt werden. Wer auf bestimmte Musikrichtungen mit hohem Anteil an Schimpfwörtern in den Titel steht kann auch den Statusfilter aktivieren. Die Blacklist eliminiert dann Wörter, welche nicht unbedingt an alle in der Freundesliste herausgeschickt werden sollen.

Einstellungsmöglichkeiten bei MusicTracker 0.4.21

Einen Nachteil hat das automatische Ändern der Statusmeldung: Manche Kontakte fühlen sich ein wenig belästigt. Je nachdem was sie als Client für ICQ verwenden, werden bei ihnen Statusänderungen wie ein Newsticker angezeigt. Somit habe ich bei ihnen im Schnitt alle drei bis fünf Minuten ein zu loggendes Ereignis und sie erhalten wieder einen Eintrag mehr in ihrer Liste.

Dies macht es für manchen ein wenig unübersichtlich mir zu folgen beziehungsweise zwischen einer Statusänderung und einer tatsächlich zwischendurch geschriebenen Meldung zu unterscheiden.

Aber es gibt eine einfache Lösung für dieses Problem: Nehmt einfach Pidgin. Denn den Client für diverse Messagingdienste gibt es nicht nur unter Linux sondern auch für Windows und Mac OS X.

X_FISH



 
 
Das Generieren dieser Seite dauerte genau 0.05571 Sekunden.