auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf LinkedIn teilen auf Pinterest teilen twittern
Werbehinweise
» Startseite » Blog » Wiederentdeckt 

Blog

August 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Dezember 2016 Juli 2016 Februar 2016 Januar 2016 Oktober 2015 Juli 2015 Juni 2015 März 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 Juni 2014 April 2014 März 2014 Februar 2014 Januar 2014 Dezember 2013 November 2013 Oktober 2013 August 2013 Juli 2013 März 2013 Februar 2013 Januar 2013 Dezember 2012 November 2012 Oktober 2012 September 2012 August 2012 Juli 2012 Juni 2012 Mai 2012 April 2012 März 2012 Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Bildrauschen vermeiden MagicSLR für Thunderbird 3.x Logitech LS21 DIYS-Halterung für indirekte Beleuchtung Wiederentdeckt Kalter Winter vs. »green screen« PureAdmin vs. PAM_RHOST enabled Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Januar 2009 Dezember 2008 November 2008 Oktober 2008 September 2008 Juni 2008 Mai 2008 April 2008 März 2008 Februar 2008 Januar 2008 Dezember 2007 November 2007 Oktober 2007 Mai 2007 Februar 2007 Januar 2007 September 2006 August 2006 Juni 2006 Mai 2006 April 2006 März 2006 Februar 2006 November 2005 Oktober 2005 September 2005 Juli 2005 Juni 2005 Mai 2005 Mai 2004 Oktober 2003 September 2003 Juli 2003 Juni 2002 Mai 2002 März 2002 Februar 2002 Januar 2002 November 2001 Oktober 2001 Juli 2001 Juni 2001 Mai 2001 März 2001 Februar 2001 Januar 2001
get Opera
get Mozilla Firefox
get Konqueror
get Mozilla Thunderbird
get Ubuntu Linux

Anzeige
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

18.

Januar

2010

Wiederentdeckt

In Anbetracht der Tatsache, dass ein Festplattenexitus meine mühsam per Hand gerippten und selbst eingetragenen MP3-Tags eliminiert hat, habe ich mir von einem meiner alten PCs ein paar MP3s per USB-Stick wieder auf meinen aktuellen Rechner geholt.

Derzeit läuft wieder das, was ich mir damals anno 1990 bis 1994 gekauft habe:

»Alice in Chains«, »Pearl Jam«, bischen »Nirvana« und natürlich auch »Soundgarden«.

So schön, schön war die Zeit... Zwar kein brennend heißer Wüstensand, aber Erinnerungen wie etwa das Lesen von Stephen Kings »Es« zu den Klängen des auf Endlos laufenden Singles-Soundtracks (welchen ich mir damals eigentlich nur wegen »Would?« gekauft habe und von »Chloe Dancer/Crown Of Thorns« und »Battle of Evermore« hin und weg war) und auch die eine oder andere nette Party in meinen jungen Twen-Jahren kommen da wieder aus der Versenkung im Hirn zurück.

Dazu dann noch ein bischen »Faith no More«, »Suicidal Tendencies« und natürlich das obligatorische »Radiohead«-Erlebnis mit »Pablo Honey« bzw. »Creep«. An »Unsung« von »Helmet« führte damals auch kein Weg vorbei. Nur bei »L7« war ich irgendwie in der Clique der alleinige Befürworter – zumindest habe ich das so in Erinnerung.

MTV war noch »Music Television« und bei »120 Minutes« liefen eben genau jene Tracks - auch jene, welche es nicht ins CD-Regal geschafft hatten.

Aber es gab ja zum Glück die bösen Musikkassetten (»home taping is killing music« - wer erinnert sich noch?) und so liefen dann auch »Babes in Toyland« oder »The Sugarcubes«, neben ein paar Riot-Grrrl-Bands, deren Namen mir nicht mehr einfallen. Ach ja... Garbage... Das war aber schon ein bischen später, Mitte der 1990er... Lief zumindest noch 1996 als eine der letzten Kassetten in meinem alten '87er Polo und dann als eine der ersten Kassetten in meinem '96er Polo.

Ebenfalls beinahe vergessen: Clawfinger. Vergessen, dass es schon so lange her ist: Die Party, zu der man mit dem Auto mit irgendwem in den Keller von jemand anderen in einem Dorf kam, »Clawfinger« dem DJ in Form der eigenen CD unterjubelte, zu »The Truth« und »Nigger« wild in der Gegend herumsprang und früh am morgen als die Sonne langsam über's Land kam wieder zurückfuhr... Um sich im Freundeskreis dann ein paar Tage später zu fragen »Sag mal, wo war die Party eigentlich gewesen? Wo war dieser Keller noch gleich? Das hätten wir uns unbedingt merken müssen!«.

Als etwas ruhigere Variante, aber auch definitiv zum wilden Herumspringen animierend und somit für den einen oder anderen Muskelkater oder blauen Fleck verantwortlich: »Today« von den »Smashing Pumpkins« mitsamt dem ebenfalls wohl immer wieder stundenlang auf permanenter Rotation verbliebenen Silberling »Siamese Dream«.

Nur eine Frage bleibt bei mir gerade noch offen: Wieso verbinde ich gerade mit dem Grunge-Zeugs eher positive Dinge, während ich Metallica (samt OpenAir anno '93) irgendwie eher negativ in Erinnerung habe... Liegt's daran das ich älter werde oder war Metallica einfach damals schon »böse« (also noch vor dem Napster-Eklat)? Zumindest hat die Fahrplanumstellung vom 22. auf den 23. Mai damals zur Folge gehabt, dass wir (auch wegen Metallica) dort auf dem Bahnhof in der Nacht »gestrandet« waren.

Okay, ich bin alt... Was habt ihr denn so 1990-96 gehört und erlebt?

X_FISH


 
 
Das Generieren dieser Seite dauerte genau 0.0616 Sekunden.