auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf LinkedIn teilen auf Pinterest teilen twittern
Werbehinweise
» Startseite » Blog » Multiboot: Uhrzeit korrigieren 

Blog

August 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Dezember 2016 Juli 2016 Februar 2016 Januar 2016 Oktober 2015 Juli 2015 Juni 2015 März 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 Juni 2014 April 2014 März 2014 Februar 2014 Januar 2014 Dezember 2013 November 2013 Oktober 2013 August 2013 Juli 2013 März 2013 Februar 2013 Januar 2013 Dezember 2012 November 2012 Oktober 2012 September 2012 August 2012 Juli 2012 Juni 2012 Mai 2012 April 2012 März 2012 Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 Multiboot: Uhrzeit korrigieren Was passiert wenn man eine Katze und ein Eichhörnchen kreuzt? Tod des Scythe Slip Stream SY1225SL (120 mm) März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Januar 2009 Dezember 2008 November 2008 Oktober 2008 September 2008 Juni 2008 Mai 2008 April 2008 März 2008 Februar 2008 Januar 2008 Dezember 2007 November 2007 Oktober 2007 Mai 2007 Februar 2007 Januar 2007 September 2006 August 2006 Juni 2006 Mai 2006 April 2006 März 2006 Februar 2006 November 2005 Oktober 2005 September 2005 Juli 2005 Juni 2005 Mai 2005 Mai 2004 Oktober 2003 September 2003 Juli 2003 Juni 2002 Mai 2002 März 2002 Februar 2002 Januar 2002 November 2001 Oktober 2001 Juli 2001 Juni 2001 Mai 2001 März 2001 Februar 2001 Januar 2001
get Opera
get Mozilla Firefox
get Konqueror
get Mozilla Thunderbird
get Ubuntu Linux

Anzeige
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

20.

April

2010

Multiboot: Uhrzeit korrigieren

Betreibt man einen PC mit mehreren Betriebssystemen kann sich ein unerwünschter Effekt einstellen: Während beim ersten Starten unter Windows noch die korrekte Uhrzeit eingestellt ist, weicht sie nach einem Start vom ebenfalls installierten Linux um ein bis zwei Stunden ab.

Dieses Verhalten ist reproduzierbar, dabei wird unter Linux jedoch die richtige Uhrzeit angezeigt.

Der scheinbare Fehler von Windows liegt darin, davon auszugehen, dass die im BIOS eingestellte Uhrzeit der lokalen Zeitzone entspricht. Linux hingegen geht bei den meisten Distributionen als Standardeinstellung davon aus, dass die BIOS-Uhrzeit nicht auf die lokale Zeit, sondern auf »UTC« eingestellt ist. Manchmal kann während der Installation diese Einstellung jedoch entsprechend verändert werden.

Wenn Linux bereits installiert ist, wird häufig auch ein Abgleich des Datums per UTC, der »universal time coordinated«, also »koordinierten Weltzeit« vorgenommen. In Verbindung mit der eingegebenen Zeitzone geht die installierte Linuxdistribution wie folgt vor:

Zunächst wird die Zeit ausgelesen, anschließend entsprechend der Wahl der Zeitzone eine Korrektur vorgenommen beispielsweise +2 Stunden bei mitteleuropäischer Sommerzeit für Berlin.

Jedoch aktualisiert die Distirbution nicht die berechnete Uhrzeit gemäß der Zeitzone, sondern aktualisiert die Uhrzeit auf den UTC-Wert.

Eine Neuinstallation für die Auswahl des richtigen Verhaltens ist natürlich nicht notwendig. Die Lösung des Problems liegt – wie bei Linux üblich – in einer kleinen Konfigurationsdatei:

 sudo vim /etc/default/rcS 

Natürlich kann auch ein anderer Texteditor verwendet werden. Wichtig ist jedoch, dass er mit Rootrechten gestarett wird. Anschließend ist folgende Einstellung zu ändern:

 # Set UTC=yes if your system clock is set to UTC (GMT), and UTC=no if not. UTC=no 

Es müsste der Wert auf yes stehen, die Systemuhr würde dem UTC-Wert entsprechen. Damit die Distribution sich so verhält, dass die regionale Zeitzone abgespeichert wurde, musst dieser Wert auf no geändert werden.

Nach dieser Änderung sollte bei den nächsten Starts bei Windows und Linux die gleiche Uhrzeit angezeigt werden.

Natürlich wäre es auch möglich in Windows zu erzwingen, dass direkt nach dem Start ein UTC-Abgleich über das Internet erfolgt. Aber: Warum sollte man nicht den einfacheren Weg gehen beziehungsweise den tatsächlichen Fehler ausmerzen?

X_FISH


 
 
Das Generieren dieser Seite dauerte genau 0.0597 Sekunden.