auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf LinkedIn teilen auf Pinterest teilen twittern
Werbehinweise
» Startseite » Blog » Jahresrückblick: Spielestatistik 2014 

Blog

August 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Dezember 2016 Juli 2016 Februar 2016 Januar 2016 Oktober 2015 Juli 2015 Juni 2015 März 2015 Januar 2015 Jahresrückblick: Spielestatistik 2014 Druckauftrag (Druckerwarteschlange) unter Linux löschen Netzwerkauslastung unter Windows überwachen – mit NetMeter Evo 2.0.0 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 Juni 2014 April 2014 März 2014 Februar 2014 Januar 2014 Dezember 2013 November 2013 Oktober 2013 August 2013 Juli 2013 März 2013 Februar 2013 Januar 2013 Dezember 2012 November 2012 Oktober 2012 September 2012 August 2012 Juli 2012 Juni 2012 Mai 2012 April 2012 März 2012 Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Januar 2009 Dezember 2008 November 2008 Oktober 2008 September 2008 Juni 2008 Mai 2008 April 2008 März 2008 Februar 2008 Januar 2008 Dezember 2007 November 2007 Oktober 2007 Mai 2007 Februar 2007 Januar 2007 September 2006 August 2006 Juni 2006 Mai 2006 April 2006 März 2006 Februar 2006 November 2005 Oktober 2005 September 2005 Juli 2005 Juni 2005 Mai 2005 Mai 2004 Oktober 2003 September 2003 Juli 2003 Juni 2002 Mai 2002 März 2002 Februar 2002 Januar 2002 November 2001 Oktober 2001 Juli 2001 Juni 2001 Mai 2001 März 2001 Februar 2001 Januar 2001
get Opera
get Mozilla Firefox
get Konqueror
get Mozilla Thunderbird
get Ubuntu Linux

Anzeige
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

01.

Januar

2015

Jahresrückblick: Spielestatistik 2014

Auch 2014 ist nun schon wieder vorbei. In fast schon »alter Tradition« daher ein Blick zurück auf das, was mich die letzten 12 Monate in Form von Computerspielen beschäftigt hat.

Der Stichtag war der gestrige 31.12.2014. Die Daten wurden wieder beziehungsweise immer noch mit Xfire[1] erhoben und ich habe sie mit dem Stand auf meinem Xfire Profil[2] vom 31.12.2013[3] verglichen. Wie schon im letzten Jahr werfe ich auch einen Blick auf jene Spiele, weliche ich – entgegen meinem gefassten Vorsatz – 2014 gekauft beziehungsweise das erste Mal gespielt habe. Wobei auch etliche Spiele dabei sind, welche »Free-2-Play« waren oder noch immer sind.

Bevor die Tabelle zu sehen ist, noch ein klein wenig mehr Statistik: 209 Spiele standen beim letzten Jahreswechsel in der Liste. Ende 2014 stehen nun 236 Spiele auf der Liste. Nicht alle der neuen Spiele habe ich ausgiebig gespielt, manche kamen daher nicht mal auf eine volle Stunde Spielzeit. Die letztgenannte Fraktion wird daher auch nicht im heutigen Blogbeitrag berücksichtigt.

Hier nun die Tabelle wie es am 31.12.2014 um 23:59 Uhr dargestellt hat:

Platz Name Stunden (2014) Stunden (gesamt) Ver­änderung
1 Battlefield: Bad Company 2 Battlefield: Bad Company 2 0 666 -
2 Battlefield 4 Battlefield 4 421 498 + 5
3 Battlefield 3 Battlefield 3 1 346 - 1
4 PAYDAY 2 PAYDAY 2 204 207 + 53
5 Day of Defeat: Source Day of Defeat: Source 0 187 - 2
6 Civilization V Civilization V 154 173 + 19
7 Counter-Strike: Source Counter-Strike: Source 0 131 - 3
8 Team Fortress 2 Team Fortress 2 25 108 - 2
9 Path of Exile Path of Exile 13 101 - 4
10 Call of Duty 4: Modern Warfare (Multiplayer) Call of Duty 4: Modern Warfare (Multiplayer) 0 75 - 2
11 Plants vs. Zombies Plants vs. Zombies 0 67 - 2
12 Borderlands Borderlands 0 66 - 2
13 FarmVille FarmVille 0 60 - 2
14 Left 4 Dead 2 Left 4 Dead 2 1 53 - 2
15 Alien Swarm Alien Swarm 0 46 - 2
16 Grand Theft Auto IV Grand Theft Auto IV 0 42 - 2
17 Call of Duty: World at War (Multiplayer) Call of Duty: World at War (Multiplayer) 0 37 - 2
18 Borderlands 2 Borderlands 2 30 34 + 48
19 Red Orchestra 2/Rising Storm Red Orchestra 2/Rising Storm 0 31 - 3
20 World Of Tanks World Of Tanks 0 29 - 3
21 FlatOut: Ultimate Carnage FlatOut: Ultimate Carnage 0 28 - 3
22 Mafia Wars (Web Game) Mafia Wars (Web Game) 0 27 - 3
23 Far Cry 3 (DX9) Far Cry 3 (DX9) 25 25 neu
24 Diablo II: Lord of Destruction Diablo II: Lord of Destruction 0 24 - 4
25 Left 4 Dead Left 4 Dead 0 24 - 4

Deutlich zu erkennen ist, dass drei Titel besonders häufig beziehungsweise ausdauernd von mir gespielt wurden: Battlefield 4, Payday 2 und Civilization V. Letztgenanntes hatte ich schon länger in meiner Spielesammlung, aber erst aufgrund einer Verletzung an der linken Hand so intensiv gespielt. Der Hintergrund: Wer den kleinen Finger der linken Hand nicht nutzen kann, der kann bei diversen Egoshootern nicht mehr rennen.

Daher wieder mein (plötzliches) Interesse an rundenbasierter Strategie.

Team Fortress 2, Far Cry 3 und Borderlands 2 gehören in den Top 25 zu den Spielen, welche ebenfalls deutlich mehr Stunden sammeln konnten, als es bei anderen der Fall war.

Platz Name Stunden (2014) Stunden (gesamt) Ver­änderung
41 Dishonored Dishonored 12 12 neu
46 Dead Island Dead Island 10 10 neu
54 Sniper Elite V2 Sniper Elite V2 8 8 neu

Jenseits von Platz 25 gehören drei Spiele in die Kategorie »die schaue ich mir definitiv noch mal an«. Wobei ich mir dafür Dishonored erst einmal kaufen muss. Drei Tage lang war es auf Steam kostenfrei über ein Wochenende zu spielen. Wie man an den 12 Stunden Spielzeit sehen kann, habe ich die Chance auch ausgiebig genutzt.

Beim noch laufenden Steam Weihnachtssale ist Dishonored zwar auch mit dabei, aber die Version mit allen separat erhältlichen DLC war mir trotzdem zu teuer. Mal sehen ob es 2015 irgendwann mal günstig als Key angeboten wird.

Das ist dann auch schon eine schöne Überleitung zu Dead Island, welches ich mir als Key gekauft habe. War günstig als Angebot vorhanden und aufgrund einer Empfehlung im Freundeskreis habe ich zugegriffen. Nun ja... Sehr blutig, im Coop teilweise wirklich gut, aber dann auch wieder frustrierend und irgendwie fehlt eben die Spieltiefe. Nach etwa 8 Stunden hatte ich die »Geschichte« komplett durchgespielt. Danach beginnt sie eben wieder von neuem – mit schwereren Gegnern. Immerhin: Es war günstig.

Sehr günstig war Sniper Elite V2. Denn das gab es bei einer Aktion im Juni 2014 auf Steam komplett kostenfrei. Gekauft hätte ich es mir sicherlich nie, aber wenn man es geschenkt bekommt, greift man eben zu. Dem »geschenkten Gaul« habe ich 8 Stunden lang ins Maul geschaut, dann war der Single­player­modus durchgespielt. Wer keine Simulation, sondern einen fast schon arcadelastigen Shooter mit sehr linearem Levelverlauf sucht, bekam noch die überflüssige aber eindrucksvolle Kill-Cam mit dazu. Nicht notwendig, aber zumindest bei den ersten Malen auch irgendwie beeindruckend: Ganz im Stil der von Matrix (und später Max Payne) bekannten »Bullettime« verfolgt man als Replay die Flugbahn des abgeschossenen Projektils. Die letzten Zentimeter der Flugbahn inklusive »Röntgenkillcam« zeigen Knochen und Organe des Opfers, welche durch das Eindringen des Projektils getroffen werden.

Platz Name Stunden (2014) Stunden (gesamt) Ver­änderung
82 Euro Truck Simulator 2 Euro Truck Simulator 2 3 3 neu
88 RAGE RAGE 3 3 neu

Bei einem Humble Bundle (welches ich mir eigentlich wegen Grid 2 gekauft hatte) war Euro Truck Simulator 2 mit dabei. Zu meiner Überraschung ist es aber tatsächlich irgendwie entspannend, mit einem LKW Waren von A nach B zu fahren. Man kommt nach der Arbeit heim, ist gerade erst 'ne knappe halbe Stunde im eigenen PKW unterwegs gewesen und fährt dann mal eben mit dem LKW von Norddeutschland per Fähre nach England. Klingt komisch und mit wenig Spaß verbunden? Schon. Aber ist auch irgendwie tierisch entspannend.

Zum Jahreswechsel 2013/14 hatte ich Rage im Wintersale erworben, aber erst im Januar mit dem Spielen begonnen. Nach nur 3 Stunden war dann aber erst einmal Schluss. Rage hatte mich dazu verleitet wieder Borderlands 2 zu spielen. Warum? Weil das Setting ähnlich ist, sich Borderlands 2 aber besser spielen lässt. So jedenfalls mein subjektiver Eindruck. Bei Rage hat mich das deutlich spürbare und daher irgendwie auch als zwickend und drückend empfundene lineare Leveldesign gestört. Dann doch lieber die (virtuelle) Freiheit in Borderlands 2 genießen.

Den Abschluss macht ein Quartett von viel Spielen, welche mich keinen Cent gekostet haben:

Platz Name Stunden (2014) Stunden (gesamt) Ver­änderung
116 Dragon Age: Origins Dragon Age: Origins 1 1 neu
118 FIFA World (Beta) FIFA World (Beta) 1 1 neu
126 Quake Live Quake Live 1 1 neu
130 War Thunder War Thunder 1 1 neu

Dragon Age: Origins gab es kostenfrei auf Origin. Ich werde einfach nicht warm mit dem Spiel, vielleicht liegt es ja aber auch an der Steuerung. Einfach nicht meine Welt.

FIFA World (Beta) fällt auch in die Kategorie »nicht meine Welt«. Zwar konnte ich mich auch nicht ganz der Fußballeuphorie mit dem in Brasilien gewonnenen Pokal entziehen und ich habe ein paar Spiele gemacht, aber Fußball? Nicht mein Ding. Es werden daher vermutlich auch keine weiteren Stunden bei Fifa World (Beta) hinzukommen.

Quake Live hatte ich nicht erst 2014 gespielt. Aber Xfire hat es zum ersten Mal 2014 erfasst. Eine knappe Stunde habe ich mein Glück auf ein paar Servern versucht. Leider musste ich feststellen, dass ich völlig außer Übung bin. Die glorreichen Zeiten von etlichen 100 Stunden Quake III Arena sind eben schon einige Jährchen her.

Das letzte Spiel in der Liste der »Neuzugänge mit mindestens einer Stunde Spieldauer« ist War Thunder. Von einem ehemaligen Arbeitskollegen empfohlen, habe ich einige Zeit investiert. Aber auch hier: Ich werde einfach nicht warm damit. Zudem ist es sehr frustrierend, wenn man gegen die anderen Piloten erst einmal keine Chance hat. Deren mutmaßlich schon über mehrere Stunden antrainierte Flugerfahrung war eben nicht zu schlagen.

Dieses Jahr blicke ich noch ein wenig weiter zurück. Seit dem 20.08.2008 bin ich bei Xfire registriert. Seit dem lasse ich den Client alle Spiele erfassen, welche ich so spiele. Sofern sie natürlich bei Xfire hinterlegt wurden.

Ich nutze Xfire auch, um meinen Spielkonsum ein wenig zu regeln. Jedoch waren gerade die Verletzung an der Hand und das eher schlechte Wetter 2014 mit ein Grund dafür, dass ich 939 Stunden mit Spielen am PC verbracht habe. Klingt nach einer ganzen Menge Zeit vor beziehungsweise am PC. Jedoch sind zwei, drei Stunden pro Tag sowie ein paar Stunden mehr am einen oder anderen Wochenende auch schnell passiert.

Jahr Spielzeit
(kumuliert)
Spielzeit
(Unterschied zum Vorjahr)
Anzahl der erfassten Spiele
2010 1'259 Stunden 108 Spiele
2011 1'604 Stunden 345 Stunden 120 Spiele
2012 2'101 Stunden 497 Stunden 174 Spiele
2013 2'741 Stunden 640 Stunden 209 Spiele
2014 3'680 Stunden 939 Stunden 236 Spiele

Insbesondere dann, wenn man sich über TeamSpeak verständigt und bei Battlefield 4 oder Payday 2 zusammen Aufgaben erfüllt beziehungsweise aufeinander abgestimmt in den virtuellen Welten unterwegs ist. Leider habe ich erst am 31.12.2010 den von Xfire erfassten Stand festgehalten. Ich vermute mal, dass ich 2010 auch ähnlich viele Stunden gespielt hatte. Zumindest lassen das die in knapp 16 Monaten angesammelten 1'256 Stunden vermuten.

Ein guter Vorsatz für's Jahr 2015? Ja, ist vorhanden: Die diversen zusätzlichen Spiele aus den Humble Bundles freischalten und spielen. Außerdem habe ich mir für sehr, sehr kleines Geld auch noch Fallout: New Vegas gegönnt. Das wartet auch noch darauf von Xfire erfasst zu werden.

X_FISH



 
 
Das Generieren dieser Seite dauerte genau 0.05108 Sekunden.