auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf LinkedIn teilen auf Pinterest teilen twittern
Werbehinweise
» Startseite » Blog » avast! Antivirus: Laufzeit verlängern 

Blog

August 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Dezember 2016 Juli 2016 Februar 2016 Januar 2016 Oktober 2015 Juli 2015 Juni 2015 März 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 Juni 2014 April 2014 März 2014 Februar 2014 Januar 2014 Dezember 2013 November 2013 Oktober 2013 August 2013 Juli 2013 März 2013 Februar 2013 Januar 2013 Dezember 2012 November 2012 Oktober 2012 September 2012 August 2012 Juli 2012 Juni 2012 Mai 2012 April 2012 März 2012 Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Warum hier in den letzten vier Wochen so wenig Neues steht Kater zugelaufen Die erste Nacht ist überstanden Die kurze Lebensdauer eines Spielzeugs Fieberthermometer Braun ThermoScan IRT 1020 Ein nagelneuer Kratzbaum für den Stubentiger Ein kurzes Vergnügen am Kratzbaum Stetige Gewichtszunahme avast! Antivirus: Laufzeit verlängern Das (langsame) Ende einer Klorolle Über 40°C – da war es dem Spiegel zu warm Unterwegs mit dem gelb-roten Gefährt Wasser – die niemals endende Faszination Statusmeldung vom Sisalseil Dobendan Strepsils Dolo – Halsschmerzen ade Spaß im Garten Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Januar 2009 Dezember 2008 November 2008 Oktober 2008 September 2008 Juni 2008 Mai 2008 April 2008 März 2008 Februar 2008 Januar 2008 Dezember 2007 November 2007 Oktober 2007 Mai 2007 Februar 2007 Januar 2007 September 2006 August 2006 Juni 2006 Mai 2006 April 2006 März 2006 Februar 2006 November 2005 Oktober 2005 September 2005 Juli 2005 Juni 2005 Mai 2005 Mai 2004 Oktober 2003 September 2003 Juli 2003 Juni 2002 Mai 2002 März 2002 Februar 2002 Januar 2002 November 2001 Oktober 2001 Juli 2001 Juni 2001 Mai 2001 März 2001 Februar 2001 Januar 2001
get Opera
get Mozilla Firefox
get Konqueror
get Mozilla Thunderbird
get Ubuntu Linux

Anzeige
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

22.

August

2011

avast! Antivirus: Laufzeit verlängern

Da immer wieder die Frage kommt was ich aktuell als Antivirus-Software unter Windows verwende: avast! Free Antivirus[1]. Für Privatanwender ist die Software kostenfrei, wobei bei dieser Version ein paar Funktionen gegenüber der kostenpflichtigen Version gesperrt sind. Allerdings fällt die Sperre bei der Nutzung von Privatanwendern meiner Meinung nach nicht weiter ins Gewicht.

Die Systemvoraussetzungen sind auch sehr überschaubar: Pentium 3 Prozessor, 128 MB RAM, 100 MB freier Festplattenspeicher und als Betriebssystem Microsoft Windows 2000, Microsoft Windows XP/Vista oder 7 (32/64 Bit).

Während des Installationsverlaufs wird man um eine Registrierung gebeten. Diese Registrierung läuft nach 12 Monaten ab, kann aber verlängert werden. Nur wie sieht eine solche Verlängerung eigentlich aus?

Da bei meinem Windows 7 die 12 Monate seit der Installation von avast! beinahe vergangen sind hatte ich nun die Möglichkeit diesen Ablauf zu dokumentieren.

avast! Meldung: Abonnement läuft aus

Zunächst wird man über das »aufpoppende« Infofenster rechts unten darüber informiert, dass die Lizensierung beziehungsweise das Abonnement binnen weniger als 28 Tage abläuft.

Startet man nun die eigentliche Oberfläche der Anwendung erhält man genauere Informationen inklusive dem exakten Datum samt Uhrzeit. In meinem Fall dem 19.09.2011.

avast! Meldung: Abonnement läuft aus

Nun einfach auf Jetzt registrieren klicken, schon öffnet sich ein weiteres Fenster welches einem zunächst die Vorteile der kostenpflichtigen Version orange umrandet schmackhaft machen will. Das Angebot klingt fair und auch verlockend: Die Vollversion für die nächsten zwei Jahre für nur 19,99 Euro. Wer bisher mit avast! zufrieden war kann natürlich auch zuschlagen und sich den umfassenden Schutz holen.

Für mich lohnt sich das Angebot allerdings nicht. Ich habe Windows eigentlich nur noch gestartet wenn ich ein Spiel spielen will. Ansonsten läuft Linux als Betriebssystem. Eine Software-Firewall für Windows brauche ich auch nicht unbedingt und meine E-Mails werden von einem unter Linux laufenden Mailserver nach Spam durchsucht und entsprechend gefiltert.

avast! Meldung: Registrierung für kostenfreie Version bzw. Werbung für die kostenpflichtige Version

Wer – wie ich – weiter bei der kostenfreien Version für Privatanwender bleiben möchte klickt einfach links vom orangenen Kasten auf Registrieren und fährt mit der kostenfreien Version von avast! fort.

Wie schon bei der ersten Installation werden ein paar Informationen verlangt. Daher einfach wieder den Namen und eine E-Mailadresse eingeben, schon ist die Registrierung für das nächste Jahr so gut wie abgeschlossen.

Kavast! Meldung: Formular für die Registrierung

Nach dem Klick auf Sich für die kostenlose Lizenz registrieren werden die Daten übertragen und avast! umgehend wieder aktiviert/abonniert/lizensiert – was auch immer.

avast! Meldung: Registrierung erfolgreich abgeschlossen

Der nun aktuelle Status »registriert« leuchtet grün, das Datum bis zum nächsten Ablauf im August 2012 ist ebenfalls angegeben.

avast! Meldung: Abonnement für ein Jahr verlängert

Fazit: avast! macht es den Anwendern einfach sich für ein weiteres Jahr für die kostenfreie Version zu registrieren. Natürlich erfolgt auch der Versuch die für nun fast ein Jahr zufriedenen Nutzer für die kostenpflichtige Version zu begeistern. Beim Angebot von 10 Euro pro Jahr (19,99 Euro für zwei Jahre) greift ja vielleicht doch der eine oder andere zu. Den Hinweis auf die kostenflichtige Version halte ich für legitim und nicht störend.

Ich werde weiterhin bei der kostenfreien Version bleiben, die Gründe dafür habe ich ja schon oben angegeben.

X_FISH



 
 
Das Generieren dieser Seite dauerte genau 0.05478 Sekunden.