Werbehinweise

Startseite » Blog » Fritz!Box zurücksetzen (über das Menü) 

Blog

Mai 2024 April 2024 Januar 2024 Gangreserve beim Seiko NH35A Fritz!Box zurücksetzen (über das Menü) Nato-Strap (günstig aus China) Windows 11 Installationsmedium mit Rufus erstellen Dezember 2023 November 2023 Oktober 2023 September 2023 August 2023 März 2023 Dezember 2022 November 2022 Oktober 2022 September 2022 August 2022 Juli 2022 Juni 2022 Mai 2022 März 2022 Januar 2022 Dezember 2021 November 2021 Oktober 2021 August 2021 Juli 2021 Juni 2021 Mai 2021 April 2021 März 2021 Februar 2021 Januar 2021 Dezember 2020 November 2020 Oktober 2020 August 2020 Juli 2020 Juni 2020 Mai 2020 April 2020 März 2020 August 2019 Juni 2019 April 2019 Dezember 2018 September 2018 Februar 2018 Oktober 2017 August 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 Juli 2016 Februar 2016 Januar 2016 Oktober 2015 Juli 2015 Juni 2015 März 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 Juli 2014 Juni 2014 April 2014 März 2014 Februar 2014 Januar 2014 Dezember 2013 November 2013 Oktober 2013 August 2013 Juli 2013 März 2013 Februar 2013 Januar 2013 Dezember 2012 November 2012 Oktober 2012 September 2012 August 2012 Juli 2012 Juni 2012 Mai 2012 April 2012 März 2012 Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Januar 2009 Dezember 2008 November 2008 Oktober 2008 September 2008 Juni 2008 Mai 2008 April 2008 März 2008 Februar 2008 Januar 2008 Dezember 2007 November 2007 Oktober 2007 Mai 2007 Februar 2007 Januar 2007 September 2006 August 2006 Juni 2006 Mai 2006 April 2006 März 2006 Februar 2006 November 2005 Oktober 2005 September 2005 Juli 2005 Juni 2005 Mai 2005 Mai 2004 Oktober 2003 September 2003 Juli 2003 Juni 2002 Mai 2002 März 2002 Februar 2002 Januar 2002 November 2001 Oktober 2001 Juli 2001 Juni 2001 Mai 2001 März 2001 Februar 2001 Januar 2001
get Bluefish Editor
Geany – The Flyweight IDE
get Mozilla Firefox
get Opera
get Konqueror
get Mozilla Thunderbird
get Linux Mint
get Ubuntu Linux

Anzeige
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

Werbung

07.

Januar

2024

Fritz!Box zurücksetzen (über das Menü)

Ob man nun seine alte Fritz!Box verkaufen will oder einfach einmal »tabula rasa« machen möchte: ein Rücksetzen auf die Werkseinstellungen ist bei jeder Fritz!Box einfach möglich. So lange man noch Zugriff auf die Benutzeroberfläche hat, also das Adminpasswort kennt, kann man dies über die Software erledigen lassen.

Bei neueren Modellen der Fritz!Box steht das werksseitig vergebene Passwort auf der Unterseite des Gehäuses. Sollte es nicht verändert worden sein, kann man damit wieder Zugriff auf die Einstellungen erhalten.

Als Beispiel dafür wo sich das Passwort findet die Rückseite einer Fritz!Box 7530. Das Passwort befindet sich rechts, auf dem Bild wurde es verfremdet:

Wenn das Passwort bekannt ist: die Benutzeroberfläche mittels Aufruf http://fritz.box öffnen.

Anschließend links im Menü den Punkt »System« auswählen. Sobald man diesen angeklickt hat wird der Menüunterpunkt »Sicherung« angezeigt. Auf diesen dann ebenfalls klicken.

Jetzt sollte die Oberfläche so aussiehen wie im nächsten Bild, dort dann den Reiter »Werkseinstellungen« anklicken.

Die sich anschließende Sicherheitsabfrage muss nun bestätigt werden – und das gleich zwei Mal!

Zunächst erscheint der folgende Hinweis und bittet um Bestätigung:

Anschließend muss nach der Bestätigung noch die Ausführung des Rücksetzens bestätigt werden. Sofern ein Telefon an die Fritz!Box angeschlossen ist, kann dies einfach durch die Eingabe des Codes *11609 erfolgen.

Ist kein Telefon angeschlossen oder der Akku leer, geht es aber auch anders. Dazu muss einfach nur der blau unterlegte Text angeklickt werden (»Kein Telefon? Bestätigung mit FRITZ!Box-Taste«).

Sobald der Text angeklickt wurde, wartet die Fritz!Box auf eine Bestätigung per Tastendruck. Die 7530 hat scheinbar keine Tasten? Doch: unter den LED befinden sich Tasten. Einfach darauf drücken, schon geht es weiter (dieser Punkt hat gemäß der Anfragen in Foren schon für einige Probleme gesorgt da die Tasten nicht auf den ersten Blick zu erkennen waren).

Drückt man auf eine der Tasten der Fritz!Box startet sie neu muss man noch einmal diese Aktion bestätigen (siehe nächstes Bild). Danach ist für mindestens eine Minute nicht erreichbar. Die Rückmeldung der Box ist »bis zu 5 Minuten«.

Anschließend kann die Benutzeroberfläche wieder aufgerufen werden – eventuell ist sie aber nicht mehr erreichbar (beispielweise weil man per WLAN verbunden war und nun SSID und/oder Passwort nicht mehr passen).

Hat alles geklappt und die Fritz!Box ist wieder erreichbar und man wird erneut aufgefordert das Passwort einzugeben.

Die erste Frage die man nun von der Fritz!Box gestellt bekommt sollte die nach der Übermittlung von Diagnosedaten sein. Man muss diesem Punkt nicht zustimmen, kann es aber.

Die Fritz!Box ist nun wieder auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt und man kann sie verkaufen, neu einrichten oder für schlechte Zeiten ins Regal legen.

Für diese Anleitung verwendet: eine Fritz!Box 7530, welche von 1&1 vor einigen Jahren mal im Rahmen eines Vertragsabschlusses an jemandem ausgegeben wurde. Sie sind inzwischen zuhauf im Internet zu finden, 1&1 scheint die Boxen nach dem Ablauf der Vertragslaufzeit nicht zurückzufordern.

X_FISH

Datenschutzerklärung
Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zur Durch­führung von Analysen und zum Erstellen von Inhalten und Werbung, welche an Ihre Interessen angepasst ist, zu.