auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf LinkedIn teilen auf Pinterest teilen twittern
Werbehinweise
» Startseite » Blog » Copy: Problem mit Zugriffsrechten für Apache Webserver 

Blog

August 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Dezember 2016 Juli 2016 Februar 2016 Januar 2016 Oktober 2015 Juli 2015 Juni 2015 März 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 Eigenbau Kellerregal Copy: Problem mit Zugriffsrechten für Apache Webserver HTML-codierte Mails im Thunderbird (wieder) anzeigen lassen September 2014 Juni 2014 April 2014 März 2014 Februar 2014 Januar 2014 Dezember 2013 November 2013 Oktober 2013 August 2013 Juli 2013 März 2013 Februar 2013 Januar 2013 Dezember 2012 November 2012 Oktober 2012 September 2012 August 2012 Juli 2012 Juni 2012 Mai 2012 April 2012 März 2012 Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Januar 2009 Dezember 2008 November 2008 Oktober 2008 September 2008 Juni 2008 Mai 2008 April 2008 März 2008 Februar 2008 Januar 2008 Dezember 2007 November 2007 Oktober 2007 Mai 2007 Februar 2007 Januar 2007 September 2006 August 2006 Juni 2006 Mai 2006 April 2006 März 2006 Februar 2006 November 2005 Oktober 2005 September 2005 Juli 2005 Juni 2005 Mai 2005 Mai 2004 Oktober 2003 September 2003 Juli 2003 Juni 2002 Mai 2002 März 2002 Februar 2002 Januar 2002 November 2001 Oktober 2001 Juli 2001 Juni 2001 Mai 2001 März 2001 Februar 2001 Januar 2001
get Opera
get Mozilla Firefox
get Konqueror
get Mozilla Thunderbird
get Ubuntu Linux

Anzeige
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

28.

Oktober

2014

Copy: Problem mit Zugriffsrechten für Apache Webserver

Seit September verwende ich Copy als Alternative zu Dropbox[1] und bin sehr zufrieden.

Die Daten werden zuverlässig und sicher übertragen, Datenverlust konnte ich noch keinen Feststellen. Auf den beiden Rechnern läuft Linux Mint, die Synchronisation der Daten wird automatisch nach dem Start vom System durchgeführt.

Jedoch musste ich ein kleines Problem feststellen: Meine Entwicklungsumgebung (Apache mit PHP5) wollte beziehungsweise konnte nicht mit den Daten, welche ich via Copy von einem Rechner auf den anderen übertragen hatte. Das Problem lag in den Zugriffsrechten für die Dateien.

Damit die Dateien vom Apache auch ausgeliefert werden können, muss er auch darauf zugreifen können. Entsprechend muss (bei meiner Konfiguration) der Zugriff für die Gruppe wwww-data erlaubt werden:

 ls -la 

Dateien und Verzeichnisse dürfen verändert werden:

 drwxrwxr-x 8 amy www-data 4096 Nov 17 11:13 .
drwxrwxr-x 6 amy www-data 4096 Okt 22 12:55 ..
-rwxrwx--- 1 amy www-data 84158 Okt 17 10:55 foobar.png
drwxrwx--- 2 amy www-data 4096 Okt 11 10:55 foobardir

Wenn die Synchronisation per Copy stattgefunden hat, waren die Rechte von geänderten Dateien wie folgt gesetzt:

 -rw------- 1 amy amy 125 Okt 26 09:32 foobar.gif 

Leider konnte ich in der Dokumentation von Copy keine Möglichkeit finden, beim Synchronisieren eine andere Gruppe beziehungsweise andere Zugriffsrechte zu setzen. Also bleibt leider nur der händische weg (oder man schreibt sich ein kleines Script) mit den folgenden drei Aufrufen:

 cd ~/Copy/html
sudo chgrp www-data * -R
sudo chmod 770 * -R

Zuerst in das Verzeichnis mit den Daten wechseln. Anschließend für alle Dateien (und Verzeichnisse) die Gruppe vom Nutzer auf www-data ändern. Der dritte und letzte Aufruf ist das Korrigieren der Zugriffsrechte per chmod 770.

So praktisch und simpel der Name »Copy« für die Anwendung auch ist, so schlecht ist er bei der Suche im Internet. Denn mit »copy« als Adjektiv oder auch als Aufruf gibt es unzählige Seiten – und der größte Teil hat natürlich nichts mit »Copy« als Cloud-Anwendung zu tun.

X_FISH



 
 
Das Generieren dieser Seite dauerte genau 0.11824 Sekunden.