auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf LinkedIn teilen auf Pinterest teilen twittern
Werbehinweise
» Startseite » Blog » Hoch hinaus – oder lieber doch nicht? 

31.

Mai

2007

Hoch hinaus – oder lieber doch nicht?

Was ist unter Umständen eine blöde Idee? Richtig: Nicht schwindelfrei sein und in einen Hochseilgarten gehen. *räusper*

Mit Helm und Gurtzeug sieht es zwar gleich »amtlich« aus, das Gefühl von Sicherheit stellt sich aber irgendwie nur am Boden so richtig ein.

Zumindest hält man sich dann weiter oben doch lieber noch fest bzw. sucht permanent nach etwas um sich festhalten oder zumindest die Hand »auflegen« zu können. Sicherungsseil hin oder her.

Abwärts. Endlich. Hat auch zugegebenermaßen ziemlich lange bei mir gedauert. »Fertig?« »Ja... Also.. Äh... Nein. Dauert noch bischen...«.

Unten am Boden angekommen klappt's dann auch wieder mit dem Lächeln.

Das sah bisher gar nicht so hoch aus? Also mir hat's wahrlich gereicht. Wie hoch es nun wirklich war? Damit es etwas deutlicher wird abschließend noch ein Bild:

Als ob das nicht schon reichen würde muss man ja noch die eigene Körpergröße zur Höhe der Plattform hinzuzählen. Da sind's dann gleich nochmal ein Meter irgendwas mehr wenn man runterschaut...

X_FISH


 
 
Das Generieren dieser Seite dauerte genau 0.05926 Sekunden.