auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf LinkedIn teilen auf Pinterest teilen twittern
Werbehinweise
» Startseite » Blog » Avast: Die »Software Updater«-Funktion 

Blog

August 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Dezember 2016 Juli 2016 Februar 2016 Januar 2016 Oktober 2015 Juli 2015 Juni 2015 März 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 Juni 2014 April 2014 März 2014 Februar 2014 Januar 2014 Dezember 2013 November 2013 Oktober 2013 August 2013 Juli 2013 März 2013 Nikon D70 – meine neue, alte Digicam SequoiaViewer – Speicherplatznutzung anzeigen lassen SpaceSniffer – permanente Anzeige der Speicher­platz­nutzung Scanner – noch eine Alternative zu WinDirStat Avast: Die »Software Updater«-Funktion Mit fping einen IP-Adressbereich überprüfen Februar 2013 Januar 2013 Dezember 2012 November 2012 Oktober 2012 September 2012 August 2012 Juli 2012 Juni 2012 Mai 2012 April 2012 März 2012 Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Januar 2009 Dezember 2008 November 2008 Oktober 2008 September 2008 Juni 2008 Mai 2008 April 2008 März 2008 Februar 2008 Januar 2008 Dezember 2007 November 2007 Oktober 2007 Mai 2007 Februar 2007 Januar 2007 September 2006 August 2006 Juni 2006 Mai 2006 April 2006 März 2006 Februar 2006 November 2005 Oktober 2005 September 2005 Juli 2005 Juni 2005 Mai 2005 Mai 2004 Oktober 2003 September 2003 Juli 2003 Juni 2002 Mai 2002 März 2002 Februar 2002 Januar 2002 November 2001 Oktober 2001 Juli 2001 Juni 2001 Mai 2001 März 2001 Februar 2001 Januar 2001
get Opera
get Mozilla Firefox
get Konqueror
get Mozilla Thunderbird
get Ubuntu Linux

Anzeige
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

22.

März

2013

Avast: Die »Software Updater«-Funktion

In der aktuellen Version vom kostenfreien Virenscanner Avast[1] ist ein kleines Tool versteckt. Die »Software Updater«-Funktion überprüft installierte Software ob sie in der aktuellen Version installiert ist.

Um die Funktion zu starten muss im Hauptmenü einfach auf die fast in der Mitte befindliche Kachel »Software Updater« geklickt werden.

Avast 8: Bedienoberfläche

Weil ich aktuell mehr unter Linux arbeite und daher kaum noch Windows hochfahre um das eine oder andere Spiel zu spielen, sind diverse Anwendungen auch nicht (automatisch) aktualisiert worden.

Dies ist perfekt um die Funktionsweise vom »Software Updater« präsentieren zu können. Denn dieser bemerkt sofort, dass viele Programme mehr oder weniger dringend eine Aktualisierung benötigen.

Die Angabe »Kritisch (0%)« als Status ist wohl etwas zu dramatisch, denn Browser und Flash-Plugin von Adobe waren trotz allem auf dem aktuellen Stand.

Avast 8: »Software Updater«

Am Beispiel vom Browser Opera[2], welcher nicht ganz aktuell war, konnte ich den Ablauf des Updates wie es mit »Software Updater« möglich wird, dokumentieren.

Nach einem Klick auf Jetzt reparieren begann Avast mit dem Download der aktuellen Version von Opera.

Avast 8: »Software Updater« – herunterladen von Opera

Die Installation der neuesten Version von Opera läuft anschließend wie gehabt ab. Es startet sich das heruntergeladene Installationsprogramm.

Opera: Installationsassistent

Nachdem die aktuelle Version aller Anwendungen installiert wurde, war auch »Software Updater« glücklich: »Gut (100%)« lautete nun die Statusmeldung.

Avast: »Software Updater« bei 100%

Avast hat – meiner Meinung nach – ein praktisches Werkzeug integriert, mit welchem einem die Wartung der Software vereinfacht wird.

Ich bin von Linux verwöhnt, denn dort erhalte ich mit zwei kleinen Zeilen an der Konsole direkt die aktuellen Pakete von (fast) allen installierten Anwendungen. Weil man unter Windows jede Anwendung einzeln kontrollieren müsste, nimmt der »Software Updater« von Avast einem zumindest einen Teil der Arbeit ab.

Deeplink Avast überprüft sich nicht mit dem eigenen »Software Updater«

Was der »Software Updater« nicht macht: Die Version von Avast selbst auf ihre Aktualität zu prüfen. Das macht Avast dafür selbständig und regelmäßig.

Avast 8: Programm- und Signaturupdates

Abschließend noch ein Screenshot vom »Dateisystem-Schutz«. Wie schon erwähnt verwende ich primär Linux als Betriebssystem und starte nur selten Windows.

Dies spiegelt sich auch in den Avast-eigenen Statistiken wider:

Avast 8: Statistiken

Ich gehe einfach mal davon aus, dass bei einem 100%igen Windows-Nutzer die Statistik nicht nur an einigen, wenigen Tagen ihre Peaks hat.

Deeplink Eine weitere, neue Funktion: »Browser-Säuberung«

Ein weiteres, kleines Helferlein bei Avast ist die neu hinzugekommene »Browser-Säuberung«.

Ich erwähne sie nur am Rand, da bei mir kaum Plugins beziehungsweise Erweiterungen installiert sind, welche unerwünscht wären. Ich muss wohl mal eine Installation in VirtualBox vornehmen und mir da einen Browser mit Toolbars »zusauen« lassen?

Avast 8: »Browser-Säuberung«

Daher hier die nicht wirklich aufregende Ausgabe der Diagnose von meinen Browsern beziehungsweise der installierten Plugins/Erweiterungen:

Avast 8: »Browser-Säuberung« – alles sauber

Also scheint alles »sauber« zu sein. Die Ausgabe der installierten Plugins wird von Avast gefiltert. Positiv bewertete Plugins und Erweiterungen werden in der Standardansicht gar nicht angezeigt:

Avast 8: »Browser-Säuberung« – Standardansicht

Entfernt man den Haken im Feld, werden alle Plugins und Erweiterungen angezeigt. Der Screenshot zeigt, was beim von mir verwendeten Profil für Mozilla Firefox so alles installiert ist:

Avast 8: »Browser-Säuberung« – installierte Plugins

Wie man sehen kann werden auch deaktivierte Plugins als solche angezeigt.

Ich bin mit der aktuellen Version von Avast (Version zufrieden. Die zusätzlichen, kostenfreien Tools sind einfach zu bedienen und haben – meiner Meinung nach – einen echten Mehrwert.
X_FISH



 
 
Das Generieren dieser Seite dauerte genau 0.05422 Sekunden.