auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf LinkedIn teilen auf Pinterest teilen twittern
Werbehinweise
» Startseite » Der Rest » RC5-64 

RC5-64

Worum geht's überhaupt?

Achtung: Inzwischen ist das Projekt beendet. Erst im September 2002 wurde der bereits im Juli 2002 übermittelte Key mit folgender Nachricht bekanntgegeben:

september 25, 2002

RC5-64 HAS BEEN SOLVED!

On 14-Jul-2002, a relatively characterless PIII-450 in Tokyo returned the winning key to the distributed.net keyservers. The key 0x63DE7DC154F4D03 produces the plaintext output: The unknown message is: some things are better left unread


Momentan lasse ich am OGR-24 weiterrechnen, aber ob ich das noch länger machen werde ist ungewiss. Eventuell suche ich mir für meine brachliegende CPU-Zeit ein anderes Projekt aus. Mal sehen was die Zeit so mit sich bringt.

Für alle, die trotzdem an dem Projekt interessiert sein sollten habe ich meine alte Infoseite nicht gelöscht sondern stelle sie in unveränderter Form hier zum Schmökern bereit:

RC5-64 ist eine Art Verschlüsselungsalgorithums welcher vermeindlich unknackbar ist. Vermeindlich weil sich distributed.net mit Hilfe von »vergeudeter Rechenzeit« an das Knacken der Verschlüsselung gemacht hat. Vergeudete Rechenzeit meine ich mit der Zeit von einer CPU in der sie im Leerlauf ist, also nicht produktives tut.
Da setzt der Client von distributet.net an: Er nimmt die übrige Rechenzeit und löst damit Pakete des Codes auf. Mann kann unbesorgt nebenher surfen, einen Brief schreiben oder gar ein hardwareintensives Game zocken, der Client nimmt nur die Zeit die übrig bleibt!

Das Ziel

Den Schlüssel zu finden. Punkt. Dazu ist möglichst viele Rechenzeit notwendig. Es reicht wenn der Client einfach nebenher läuft und sich von Zeit zu Zeit im Web neue Pakete holen kann. Eine Standleitung oder permanente Nutzung des Programmes ist nicht notwendig!
Auf der offiziellen Page:

http://flush@distributed.net/mission.html.de

Was du davon hast?

Nichts ist ohne einen gewissen Anreiz durchführbar – leider. Es ist ein Preisgeld in der Höhe von 10.000 US$ ausgeschrieben!
Dieser Betrag wird folgendermaßen aufgesplittet:

  • 00 für den Gewinner
  • 00 für das Team des Gewinners - diese gehen direkt an den Gewinner, wenn er nicht in einem Team ist
  • 00 an eine gemeinnützige Gesellschaft, bestimmt durch eure Wahl
  • 00 an distributed.net für das Aufbauen des Netzwerks und das Bereitstellen der Clients

Wie kannst du helfen?

Ganz einfach: Lade dir den Client für dein Betriebssystem herunter:

http://www.distributed.net/download/clients.html

Dann einfach den Client starten, er meldet sich in Form eines kleinen Fensters mit reinem Textinhalt. Dort wird man aufgefordert ihn zu Konfigurieren. Dies ist schnell passiert: Einfach mittels »1« zur Angabe der Mailadresse wechseln => eingeben und den Anweisungen im Fenster folgen.
Anschließend läd sich der Client ein Datenpaket herunter und fängt mit der Arbeit an.

Wie kann ich es einstellen das nur RC5-64-Pakete geladen werden?

Ganz einfach: Den Client mit -config starten, also: dnetc.exe -config.
Anschließend folgende Kommandos ausführen:

2
9
RC5,DES=0,CSC=0,OGR=0

Die letzte Zeile am besten mit C&P einfach ersetzen – warum kompliziert wenn man es auch einfach haben kann? So. Dann müssen die Änderungen nur noch mit ein paar Nullen bestätigt werden und fertig ist die Config.
Werden diese Änderungen nicht gemacht fängt der Client an am »OGR« zu arbeiten. Ist auch nicht schlecht, aber da rechnet sich auch mein Athlon 700@800 dumm und dusselig...

Wie sehe ich was ich erreicht habe?

http://stats.distributed.net/rc5-64/

Mittels diesem Link kommt ihr zur Hauptseite der Stats von distributed.net. Dort kann man einfach nach dem Usernamen oder dem Teamnamen suchen und bekommt die Stats der jeweiligen Personen/Teams angezeigt.

Über diesen Link kommt man direkt zu den Leistungen des Teams. Also zur Auflistung aller Member und was sie so gecrackt haben.

Ich will das Team unrealx.de (bzw. Planetunreal.de) unterstützen - wie geht das?

http://stats.distributed.net/pjointeam.php3?team=85018521

Einfach den Link benutzen. Aber: Ihr müßt euer Passwort kennen. Wie ihr das anfordert? Ganz einfach:
Über die Stats-Startseite euren Namen suchen => ihr kommt zu der Page mit euren Stats. Ganz unten steht auf der Page:

I cannot remember my password. Please email x_fish@planetunreal.de's password.

Nur das bei euch halt nicht x_fish@planetunreal.de steht sondern eure Mailaddy. Einfach draufklicken und ihr bekommt das Passwort.

So, ihr habt also nun euer Passwort. Dann einfach auf den Link weiter oben klicken, die geforderten Daten eingeben und fertig!

dnet-Client Start-/Stoppscript

In der Linux-Rubrik findet sich eine Anleitung für ein Shell-Script, mit dem man einen dnet-Client unter Linux automatisch starten und beenden lassen kann.

Einfach hier klicken: dnet-Client Start-/Stoppscript

Offizielle FAQ und übrige Infos

http://www.distributed.net/docs/tutor_netopt.html · Das offizielle deutschsprachige HowTo.

http://distributed.net · Wie schnell macht das eure CPU? Hier die Antwort!


 
 
Das Generieren dieser Seite dauerte genau 0.0842 Sekunden.