auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf LinkedIn teilen auf Pinterest teilen twittern
Werbehinweise
» Startseite » Der Rest » Entstehung und Entwicklung der Website 

Entstehung und Entwicklung der Website

Seit Oktober '97 gibt's eine Homepage von mir in den unendlichen Weiten des Internets. Natürlich gab es nicht von Anfang an das derzeitige Design. Als ich in meinem Datenarchiv nach alten Versionen meiner Homepage gesucht habe – ja, ich archiviere verdammt viel Zeugs... *g* – mußte ich erstmal lachen. Warum? Na, das sieht man (glaube ich) schon auf dem Thumbnail weiter unten.

Ich fange einfach mal am Anfang an. Zum Jahresende '96 habe ich mir von 'nem Freund ein HTML-Buch ausgeliehen gehabt. Ich wollte eine CD zusammenstellen und ein paar Tools draufpacken. Ursprünglich hatte ich mit QuickBasic herumexperimentiert und wollte eine billige Datenbank mit Infos zu einzelnen Programmen erstellen. HTML hat sich – dank Klickibunti – dann doch eher angeboten.

Die ersten Versuche waren (gelinde gesagt) schrecklich. Aber das Web war damals noch nicht sooo professionell aufgemacht wie heute. Verdammt wenig Bilder waren normal, schließlich waren solche Leute wie ich noch mit 'nem 14.4er Modem unterwegs.

Onlinekosten monatlich: Knapp 20 DM, ich konnte als Schüler über einen Zugang eines Bürgernetzes online gehen... Das waren noch Zeiten... *g*

Zurück zu meinen Homepageexperimenten. Nach einem halben Jahr mit HTML und einiger Versuche hatte ich ein grobes Gerüst für eine Homepage fertig. Das Modem hat mir inzwischen gute Dienste erwiesen und ich konnte ein paar nette Seiten im Web als Vorbild nehmen. klar: Animierte .gif und das ganze eklige Zeugs hat auch mich erstmal fasziniert. *schauder*

Die Nummerierung der »Homepageversionen« kamen übrigens erst zur Version 6.0 auf diese Seite. Eine Anfrage via E-Mail hat mich auf die Idee gebracht gehabt. »Wieviele Varianten von deiner Homepage gabe es eigentlich?« wollte da jemand wissen. Nunja, ich glaube mit der von mir gewählten Nummerierungsart ist die Frage nun auch beantwortet.

Dann gab's ein Problem: Woher einen Webspace für die Seite nehmen? Ja, liebe Kinder, damals gab's noch keine kostenlosen Webspaces im 50 MB-Bereich. Damals war man über die Freemailer GMX und Bigfoot heidenfroh. Besagter Kumpel mit dem HTML-Buch hatte 'n bischen Platz frei und ich durfte meine ersten FTP-Uploads machen. Und dann war sie irgendwann online. Naja, nicht irgendwann, ich hatte ja stolz das Datum in den HTML-Code aufgenommen:

1997: Version 1.0

Einfach auf den Thumnail klicken und... Lachen... Ja, so hat alles angefangen. Seit dem 29.10.1997 ist meine Homepage online, damals allerdings noch unter meinem eigentlichen Spitznamen »Fish«. X_FISH bin ich erst später geworden, das kann man aber hier nachlesen...

Zurück zu dem Screenshot: Ich habe eine archivierte Version vom August '97, dort ist aber noch nicht viel von der Page zu sehen. Der Screenshot ist von einer Sicherung vom November '97 – aber das konnte man ja auch schon der Page entnehmen.
Damals wollte ich meine Page noch zweisprachig halten, also deutsch und englisch. Irgendwann im ersten Halbjahr '98 habe ich das dann ganz schnell verworfen. War mir einfach zuviel Arbeit. *g*

1998: Version 2.0

Es muß im Herbst '98 gewesen sein als ich die Page radikal umgebaut habe. Oder besser gesagt: Den schrecklichen Teil des HTML hinter mir gelassen habe. *g*
Ich habe '98 meine Ausbildung zum informations- und kommunikationstechnischen Assistenten begonnen, da konnte ich meine Page nicht so lassen.
 
Der Fish auf dem Screenshot war früher mal auf der Heckklappe meines '87er Polos zu finden gewesen. Ich habe ihn irgendwann mal abgezeichnet und dann eingescannt. So hat er den Weg ins Internet gefunden.
Die Farben hatten sich von schwarz auf quietschbunt in grün auf schwarz geändert. Das sollte auch 'ne ganze Weile so bleiben. Leider habe ich damals keine News geführt. Daher kann ich keine genauen Daten angeben. Wird aber sowieso die wenigsten interessieren, oder? *g*

1999: Version 3.0

Auf einer CD vom November '99 habe ich ein Archiv der Homepage gefunden, wie er als Screenshot links zu sehen ist. Der Counter links unten hat früher mal funktioniert, freeware.de hat irgendwann mal den Dienst eingestellt.
Von AdOne habe ich nie Geld gesehen, der Dienst wurde irgendwann mal »umgemodelt« und mein bisher »ersurftes« Konto hat nie den Auszahlungswert erreicht.

Die schwarz-grüne Farbkombination wurde beibehalten, allerdings hat sich der Umfang der Seite schon um einiges erweitert gehabt. So sind beispielsweise die bisher einzeln aufgeführten Games alle in einer gleichnamigen Rubrik zusammengefasst worden.

2000: Version 3.1

Ob nun '99 oder '00 die Änderung zu dem Design auf dem Screenshot gekommen ist vermag ich nicht genau zu sagen. Ich meine aber es sei erst 2000 gewesen. Ende '99 habe ich (mal wieder) an einer HTML-CD herumgebastelt gehabt, daher konnte ich vor dem Jahreswechsel nicht so viel Zeit für meine Homepage aufbringen. Also muß es wohl Anfang 2000 gewesen sein.
Jedenfalls habe ich bei dieser Version den Counter abgeschafft und das Grün war auch nicht mehr so aufdringlich.

Auf alle Fälle gab's die Page dann schon unter der URL http://www.x-fish.de. Das war allerdings ein Redirektor dem Webspace meines Internetprovider, damals noch Inetservice... Flatrate mit Modem... Lecker... *g*

2000: Version 4.0

Seit dem 25. November 2000 ist X_FISH's Homepage jetzt orange auf schwarz – und das bleibt wohl auch erstmal noch 'ne Weile so. Der Screenshot ist vom September 2001, große Unterschiede haben sich für den Betrachter auf der Startpage seit November 2000 allerdings nicht ergeben gehabt. Im Opera ist natürlich auch's Turtleboard offen – wie könnte es anders sein? *g*
 
Ob der Screenshot noch weitere Qualitäten bietet? Die Dell-Werbung im Opera könnte später mal interessant sein. *g*

2000: Version 4.1

Ja, auch unter Linux kann man sich x-fish.org betrachten. Am 2. November 2001 habe ich die Navigation etwas überarbeitet. Neue Rubriken bzw. in mehrere Teile aufgesplittete Dokumente haben eine kleine Überarbeitung notwendig gemacht.

Nicht von dem Thumbnail verwirren lassen, unter Linux bin ich natürlich auch mit 1024x768 unterwegs. *g*

2001: Version 4.1.1

Einen Tag vor dem »Designgeburtstag« wird's nochmal Zeit für einen Screenshot: Die marginalen Änderungen an der Hauptnavigation liegen schon ein paar Tage zurück, Die Änderung des Disclaimers ist der eigentliche Grund für den Screenshot.
Inzwischen habe ich etliche Tipps und Anleitungen auf meiner Homepage, für die kann, will und werde ich keine Verantwortung übernehmen. Wer weiß was dann noch auf mich zukommt...

2001: Version 4.1.2

Homepageupdate im Doppelpack:


Am 12.12.2001 habe ich eine Dokumentation über den Routerbau bzw. das Einrichten meines 486ers als Router und »Fileserver im kleinen Stil« online gestellt. Zeitgleich dazu habe ich ein paar Veränderungen an der eigentlichen Homepage vorgenommen.
Seit dem 11.12.2001 verwende ich ein paar andere CSS-Angaben, daher ist seitdem die Darstellung von x-fish.org auch im Konqueror so, wie ich sie mir vorgestellt hatte.

2002: Version 4.2

Ende Januar 2002 war es mal wieder Zeit für einen kleinen Farbwechsel.
Weg vom tiefen, nicht gerade einfallsreichen Schwarz hin zu ein paar Grautönen. Die Idee mit den runden Ecken hatte ich bereits bei einem anderen (kleinen) HTML-Projekt umgesetzt gehabt, die Farbkombination habe ich mir von einer anderen Page im Web abgeschaut.

Mit der Umstellung wurden außerdem (fast) alle Seiten zu 4.01 konformen HTML geändert bzw. korrigiert.

Damit es nicht wieder so ein elendig großer Screenshot wird, habe ich den Konqueror auf meiner Linuxkiste (mal wieder) auf 800x600 »gezogen«.

2002: Version 4.2.1

Gerademal knapp eineinhalb Monate nach dem kompletten Redesign ist's schon wieder so weit: Wieder ein Screenshot. Mitten in der ersten Woche des März 2002 fiel der virtuelle Startschuß für zwei neue Rubriken: PC-Fun und OS-Diary. Bereits einen Monat zuvor hat sich eine Linux-Rubrik in der Navigation eingefunden, aber wegen einer einzelnen neuen Rubrik lohnt sich ja kein Screenshot.
Ausnahmsweise mal wieder ein Screenshot der Page im InternetExplorer (5.5).

2002: Version 4.2.2

1. Juni 2002: Diesmal stammt der Screenshot der Homepage von einem Opera 6.0 (Final) unter meinem Debian Linux. Die Page ist jetzt ihr Frame-Konstrukt los und wird mittels iframe dargestellt. Dies hat nun leider zum »Hausverbot« für den Netscape 4.x gesorgt, da dieser mit iframe nichts anfangen kann. Warum ich die Änderung trotzdem gemacht habe kann hier nachgelesen werden. Aber: Über die Sitemap können die Nessie 4.x-User ja noch an den Inhalt gelangen. So gesehen ist meine Page nun kein Buch mit sieben Siegeln...

Abgesehen von der kleinen Umgestaltung ist noch eine neue Rubrik hinzugekommen: PC-Noobs. Ich habe vor, dort nach und nach all die kleinen Probleme der PC-Neulinge leicht verständlich zu beschreiben.

2002: Version 4.2.3

16. September 2002: Wieder ein Screenshot von einem Browser unter Debian Linux. Diesmal habe ich den Konqueror 3.0.2 für den Screenshot verwendet, da dieser deutliche Darstellungsprobleme hatte. Es lag an einer von mir unsauber aufgebauten Tabelle, aber wie man sehen kann ist jetzt alles wieder »kompatibel.«

Einziger Haken an der Korrektur: Diese Version war niemals online. Aufgrund Zeitmangels bin ich mit meinen vielen halbfertigen Erweiterungen/Ergänzungen erst im Oktober 2002 fertig geworden. Daher haben nur wenige »Testbesucher« diese Version direkt von meinem PC herunter bewundern bzw. nach Fehlern kontrollieren »dürfen«.

2002: Version 4.2.4

24. November 2002: Nach langen Monaten ohne Update steht eine sowohl inhaltlich als auch optisch überarbeitete Seite im Web.

Die Menüleiste hat sich erneut verändert, schließlich hatte RC5-64 nichts mehr in der Hauptnavigation verloren. Die Buttons links sind jetzt in jedem Browser (nicht nur in einem einzigen) oben angeordnet, das mit den 100% Tabellenhöhe will leider nicht überall so wie ich es eigentlich wollte. Dann soll es halt nirgendwo sein.

Der Screenshot würde übrigens unter Mandrake 9.0 gemacht, welches jetzt als Surf-OS für meinen Bruder dienen soll. Bei Windows 95 war einfach zu oft der Browser samt Betriebssystem abgeschmiert wenn's wieder irgendwelche ganz tollen »Webautoren« besonders gut mit den Spezialeffekten gemeint hatten.

2003: Version 5.0

1. Januar 2003: Umgestaltung der kompletten Homepage. Die Frame/Iframe-Konstruktionen sind verschwunden (bis auf einen Iframe in der Gallery) und die Seiten werden von einem PHP-Script aus den bisherigen Inhalten zusammengefügt. Das Schreiben des Scriptes war relativ schnell erleidigt, die Suche nach den Darstellungsfehlern und das Korrigieren von dem einen oder anderen HTML-Codeteil hatte sich dann allerdings doch einige Tage hingezogen. Pünklich zum Neujahrstag war dann aber doch alles soweit fertig – wobei »fertig« bedeutet, dass bestimmt noch ein paar kleine Fehlerchen irgendwo in den erzeugten HTML-Dokumenten schlummern und auf ihre Korrektur warten.

2004: Version 5.1

1. Januar 2004: Ein Jahr nach der umfangreichen Umgestaltung der Homepage gab es nur Detailveränderungen. Die Gallery hat ein Workaround für Benutzer des IEs bekommen, der eine oder andere Fehler wurde – auch mit Hilfe von Besuchern meiner Seiten – korrigiert und die Navigation ist nun mit Symbolen übersichtlicher gestaltet worden.

Der Neujahrstag war auch diesmal mein Ziel für das Tippeln einiger neuer Inhalte und eben die vermeindlich kleinen Änderungen, welche dann doch einiges Getippel im Code mit sich gebracht hatten. Eventuell gibt's im Jahre 2004 dann doch noch mal eine größere Umbauaktion, nur fehlt mir gerade dazu die Zeit.

2005: Version 6.0

1. Januar 2005: Hinfort mit dem Tabellengewirr und hin zu XHTML 1.0. Die »feste« Tabellenkonstruktion ist einer flexibleren Konstruktion mit <div>-Elementen gewichen.

Der eine oder andere veraltete Browser (Hallo InternetExplorer 6.0) bekommt hier und da zwar etwas nicht gebacken, aber die Seite funktioniert auch mit solchen Browsern noch.

2007: Version 7.0

Oktober 2007: 10 Jahre lang gibt es nun diese Seite schon im Web. Wechselnde Hoster, wechselnde Optik und zum Zehnjährigen leider nur ein nicht wirklich vollständiges Update.

Eigentlich hätte der komplette Inhalt nun über PHP laufen sollen, ein Blog für Texte und Bilder hätte mit dabei sein sollen und obendrein ein neues Logo oben links in der Ecke. Letztenendes war es dann aber doch nur ein »Schnellschuss«. Dieser in ganz großen Anführungszeichen, schließlich habe ich schon über 18 Monate immer wieder am PHP-Code herumgebastelt. Da ich aber nur wenig Zeit für die Spielerei mit der Website hatte, ist es eben nie so wirklich fertig geworden...

2008: Version 7.1

März 2008: Im Vergleich zur Version 7.0 fällt zunächst nur von der Optik her auf das sich die Navigation verändert hat und das oben die Bilder nun andere sind. Richtig, die Bilder sind anders – und zwar jedes Mal wenn die Seite aufgerufen wird.

Es werden Bildschnippsel von Bildern aus meinen Blogeinträgen in zufälliger Reihenfolge geladen. Klickt man ein Bild an, so wird der entsprechende Blogeintrag geladen.

Vorgesehen war das (wie so vieles andere) schon länger, aber jetzt ist es endlich implementiert.

Auch komplett überarbeitet: Die Navigation. Die meisten Seiten sind noch vorhanden und auch über die alten Links erreichbar. Allerdings ist die Webseite neu strukturiert und viele der früher in mehrere Bereichte verteilten Informationen sind nun zusammengefasst. Ebenfalls neu: Die passend zur Seite gestalteten »Antipixel«. Jene kleinen 80x15 Pixel großen Banner unter der Navigation. Was man nicht sieht: Die Programmierung der Seite ist nun wieder verändert, jetzt läuft endlich (!) alles über ein Template und die Inhalte werden einfach in dieses Template hineingeladen. Und: Eigentlich ist es viel, viel einfacher programmiert als zuvor. Es ist eben doch besser einen Schlussstrich zu ziehen und neu anzufangen. Zumindest beim Programmieren von mancher Website.

Was noch immer fehlt ist das Logo oben links. Bisher ist mir dafür noch keine gute Idee gekommen. Na, mal sehen wann ich da einen Geistesblitz bekomme. So ist's zwar etwas nüchtern aber eben funktionell.

Ach ja: Der Screenshot wurde unter Ubuntu Linux mit »Swiftweasel 2.0.0.12« aufgenommen... Falls das überhaupt jemanden interessieren sollte.

2008: Version 7.1.1

März 2008: Ein kleiner Kreativitätsschub am Nachmittag nach einem mehr oder weniger verdienten Mittagsschläfchen: Die Version 7.1.1 hat eigentlich nur eine Änderung: Die bisher kahle, frühere »Websitelogoecke« hat nun ein Gesicht bekommen: Mein eigenes.

Ob das jetzt vorteilhaft ist oder nicht? Nun, das wird die Zukunft zeigen. Auf jeden Fall ist mit dem Screenshot belegt: www.x-fish.org wird auch im IE 7.0 richtig dargestellt.

2008: Version 8.0

November 2008: Ist es nun eine 7.2 oder eine 8.0? Na, ich mache dann doch mal eine Version 8.0 aus dem Update da zwar die grundlegende Optik gleich geblieben ist, jedoch sich nicht nur in der Breite sondern auch beim Code welcher sich hinter der Website verbirgt wieder mehr als nur ein bischen verändert hat.

Unglücklicherweise habe ich aber auch schon wieder feststellen müssen das ich noch mehr am Code verändern muss. Die Konstruktion welche im Laufe der vergangenen 11 Jahre mit der Seite in Form von HTML, PHP, Arrays und datenbankähnlichen Strukturen gewachsen ist, ist inzwischen relativ langsam, relativ unübersichtlich und schränkt mich ein. Von da her wird irgendwann einmal ein sauberer Schnitt notwendig werden. Die aktuelle Optik gefällt mir, daher haben auch nur wenige Änderungen diesbezüglich stattgefunden.

Ich werde weiterhin auf meinen »eigenen Kram« setzen, auch wenn ich damit nicht wirklich an der »Blogosphäre« teilnehme oder hundertfach irgendwo irgendwie mit eingebunden bin. Mal sehen wann ich die Zeit finde den »Unterbau neu konstruieren« zu können.

2010: Version 8.0.1

Juni 2010: Meine alte Startseite hat nun ausgedient. Seit über 10 Jahren hatte ich einen einfachen, kleinen Begrüßungstext auf der Startseite. Inzwischen haben sich die Blogs jedoch soweit durchgesetzt, dass eigentlich jeder eine Übersicht der letzten Neuigkeiten erwartet.

Seit Juli 2008 hatte ich dies schon bei einer meiner anderen Websites (www.gaskusche.de) so praktiziert. Höchste Zeit dies also auch endlich auf www.x-fish.org einzuführen.

Die zehn aktuellsten Beiträge der von mir betriebenen Webseiten sind nun immer auf der Startseite von www.x-fish.org zu sehen.

2013: Version 8.0.2

Januar 2013: Seit über drei Jahren hat sich nun schon nichts mehr an der Gestaltung meiner Website verändert. Dafür sind reichlich neue Inhalte in die nun primär als Blog geführte Präsenz geflossen und auch meine anderen Projekte im Internet haben immer mehr Inhalt.

Warum ich jetzt nach vier Jahren dann eine Version 8.0.2 verkünde liegt am PHP-Code, welcher der Seite zugrunde liegt. Die Abfragen bis eine Seite zusammengebaut wird haben – trotz der immer schneller werdenden Hardware – immer länger gedauert.

Vor rund sechs Jahren war das noch nicht weiter aufgefallen, aber das was ich an Code geschrieben hatte war nicht unbedingt das was man »sehr optimiert« nennen könnte.

Wie es schon weiter oben zu lesen ist, hatte es mich jedoch schon vor knapp vier Jahren sehr gestört. Der damals angekündigte »Schnitt« fiel nun harmloser aus wie es Ende 2008 klang. Aber es musste wirklich dringend etwas passieren.

Daher saß ich in den letzten drei Monaten in meiner Freizeit immer wieder am Code von www.x-fish.org und habe es nun heute am 21. Januar 2013 online stellen können: Das unscheinbare aber doch große Update des PHP-Codes. Nun dauert der Seitenaufbau nicht mehr 2-4 Sekunden wie noch vor wenigen Tagen, sondern nur noch 0.02 bis 0.04 Sekunden.


So... Und irgendwann gibt es wieder mal ein Redesign und diese Seite wird erweitert werden. Es gibt einfach keine »fertigen« Homepages – das Web ist »lebendig« und verändert sich permanent.


 
 
Das Generieren dieser Seite dauerte genau 0.09667 Sekunden.