auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf LinkedIn teilen auf Pinterest teilen twittern
Werbehinweise
» Startseite » Blog » Thunderbird: Adressbuch synchronisieren 

Blog

August 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Dezember 2016 Juli 2016 Februar 2016 Januar 2016 Oktober 2015 Juli 2015 Juni 2015 März 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 Juni 2014 April 2014 März 2014 Februar 2014 Januar 2014 Dezember 2013 November 2013 Oktober 2013 August 2013 Juli 2013 März 2013 Februar 2013 Januar 2013 Dezember 2012 November 2012 Oktober 2012 September 2012 August 2012 Juli 2012 Juni 2012 Mai 2012 April 2012 März 2012 Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 Ein Hoch auf alle Pappkartons dieser Welt! VirtualBox: Netzwerkkarte unter Linux plötzlich eth1 Thunderbird: Adressbuch synchronisieren Roundcube: IMAP Error: Empty startup greeting VirtualBox: Imagedatei »einschrumpfen« LC-Power 525B-PS USB 2.0 Gehäuse 5,25" Eine neue, regelmäßige Besucherin GUI für grub-Konfiguration Mailserver daheim: Senderabhängige Authentifizierung August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Januar 2009 Dezember 2008 November 2008 Oktober 2008 September 2008 Juni 2008 Mai 2008 April 2008 März 2008 Februar 2008 Januar 2008 Dezember 2007 November 2007 Oktober 2007 Mai 2007 Februar 2007 Januar 2007 September 2006 August 2006 Juni 2006 Mai 2006 April 2006 März 2006 Februar 2006 November 2005 Oktober 2005 September 2005 Juli 2005 Juni 2005 Mai 2005 Mai 2004 Oktober 2003 September 2003 Juli 2003 Juni 2002 Mai 2002 März 2002 Februar 2002 Januar 2002 November 2001 Oktober 2001 Juli 2001 Juni 2001 Mai 2001 März 2001 Februar 2001 Januar 2001
get Opera
get Mozilla Firefox
get Konqueror
get Mozilla Thunderbird
get Ubuntu Linux

Anzeige
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

09.

September

2010

Thunderbird: Adressbuch synchronisieren

Thunderbird beziehungsweise seine sämtlichen Vorfahren – von Netscape angefangen – bieten beim Adressbuch primär leider nur die Möglichkeit, sie lokal zu speichern. Natürlich gibt es inzwischen auch die Möglichkeit das Adressbuch zentral auf einem LDAP-Server abzuspeichern. Den meisten »normalen Anwendern« fehlt dazu allerdings höchstwahrscheinlich der passende Server.

Für den Heimgebrauch habe ich zwei Lösungen gefunden, welche auf ihre Art sicherlich die meisten Benutzer zufriedenstellen können.

Keine Synchronisation im eigentlichen Sinne bietet die Erweiterung Addressbooks Synchronizer. Eine wirkliche Synchronisation von Datensätzen wird mit Google Contacts erreicht, setzt jedoch einen Account bei Googlemail voraus.

Was ist Synchronisieren und wieso bietet eine der beiden als Erweiterungen für Thunderbird erhältlichen Lösungen keine echte Synchronisation?

Vereinfacht ausgedrückt sollen Daten in konsistentem Zustand bleiben und dafür abgeglichen werden. Ein Abgleich bedeutet, dass beide vorhandenen Quellen miteinander verglichen und gegenseitig ergänzt werden. Dies ist nur bei einem der beiden Erweiterungen gegeben. Daher fange ich mit Google Contacts an, welches die Synchronisation beherrscht.

Google Contacts

Google Contacts bietet einen bidirektionalen Abgleich eines vorhandenen Adressbuchs eines Googlemail-Accounts mit dem Adressbuch auf welches Thunderbird zugreift.

Wenn bei Thunderbird im Offline-Modus Änderungen vorgenommen werden, werden diese mit dem Adressbuch bei Googlemail abgeglichen.

Änderungen, welche über die Webmail-Oberfläche bei Googlemail vorgenommen werden, werden für Thunderbird importiert und dort eingegliedert.

Nach der Installation der Erweiterung müssen lediglich die Verbindungsdaten eingegeben werden, anschließend holt sich Thunderbird automatisch die Adressdaten als Unterpunkt in das Adressbuch. Die Bedienung ist dementsprechend mit dem bereits bekannten Adressbuch von Thunderbird identisch.

Google Contacts für Mozilla Thunderbird

Die Synchronisierung läuft bei mir problemlos, bisher habe ich keinen Datenverlust zu beklagen. Obendrein bietet diese Lösung noch einen weiteren Vorteil: Man hat auch online stets alle Kontakte zur Verfügung. Zumindest mir ist es in der Vergangenheit schon öfters so ergangen, dass ich jemandem eine E-Mail schicken wollte, seine aktuelle E-Mailadresse jedoch nicht parat hatte. Die war ordentlich daheim in Thunderbird abgespeichert und nur lokal erreichbar.

Addressbooks Synchronizer

Addressbooks Synchronizer geht einen anderen Weg. Das Adressbuch von Thunderbird wird einfach vollständig in einen IMAP-Folder auf einem IMAP-Server abgelegt. Somit ist ein Konto bei einem IMAP-fähigen Server notwendig.

Es kann beim Start von Thunderbird automatisch vom Server wieder geladen werden und ersetzt dann das bestehende Adressbuch.

Addressbooks Synchronizer für Mozilla Thunderbird

Das Ersetzen ist die einzige Schwachstelle im System: Daten werden nicht abgeglichen sondern überschrieben. Sollten aus irgendeinem Grund die Daten im IMAP-Folder nicht mehr aktuell sein oder bei einer Neuinstallation versehentlich gelöscht werden, sind sie für immer verloren.

Weiterhin stehen die Daten so maximal einem Client zur Verfügung. Hat man beispielsweise daheim seinen Laptop nicht ausgeschaltet und noch Thunderbird aktiv, wird dieser beim Schließen oder nach dem vorgegebenen Zeitintervall die Daten auf den IMAP-Server senden. Wurde gleichzeitig von einem anderen Thunderbird aus eine neue Adresse hinzugefügt »gewinnt« der Rechner, welcher zuletzt die Daten auf den Server schreibt.

Wurden die Daten außer Haus geändert ist in jedem Fall der Rechner daheim jener, welcher die Daten zuletzt auf dem IMAP-Server ablegt. Schließlich läuft er noch wenn der andere Rechner beziehungsweise Thunderbird längst beendet ist.

Fazit

Für mich funktioniert die Lösung über Googlemail mehr als nur zufriedenstellend. Daher ist es für mich die bisher beste Lösung mein Adressbuch für den Zugriff unter Linux und Windows zu synchronisieren. Als positiven Nebeneffekt steht mir an anderen Rechnern ebenfalls meine gepflegte Adresssammlung zur Verfügung.

Wer keinen Googlemail-Account anlegen möchte und einen IMAP-Server eines anderen Anbieters nutzt, kann unter Berücksichtigung der genannten Schwachstelle auch mit Adressbooks Synchronizer zufrieden sein.

X_FISH


 
 
Das Generieren dieser Seite dauerte genau 0.06651 Sekunden.